How To

Amazon-Angebote verwalten

Nach der Aktivierung Ihrer Amazon-Integration sollten Sie eigentlich direkt Aktivität beobachten können. Möglicherweise stellen Sie fest, dass einige Ihrer Produkte nicht ordnungsgemäß oder überhaupt nicht gelistet sind. Es ist äußerst wichtig, dass Sie Ihr Amazon-Konto konsequent managen, um derartige Probleme im Blick zu behalten. ChannelAdvisor bietet Ihnen dafür ein praktisches Dashboard. Die Amazon-Produktübersicht liefert einen Überblick über den aktuellen Status all Ihrer auf Amazon angebotenen Produkte. Sie können diese Seite über das Menü unter Marktplätze > Amazon > Produkte > Übersicht aufrufen.

 

Voraussetzungen


Bevor Sie fortfahren, sollten Sie mit folgendem Thema vertraut sein:

 

Zu erledigende Aufgaben


Die folgenden Aufgaben helfen Ihnen dabei, Ihre Amazon-Angebote ordnungsgemäß zu verwalten und zu pflegen:

  1. Amazon Verkäufer-Dashboard
  2. Ansicht Produktstatus
  3. Amazon-Fehler beheben
  4. Ansicht Produktleistung
     

Amazon Verkäufer-Dashboard

In unserem Amazon Verkäufer-Dashboard können Sie diverse Aspekte Ihrer Amazon-Angebote über die verschiedenen Verkaufsstufen hinweg überwachen. Gehen Sie dazu einfach zur Seite Marktplätze > Amazon > Produkte > Übersicht. Sie können hier nicht nur Produktangebotsfehler beheben, sondern auch Ihre Kundenzufriedenheitswertungen nachverfolgen und andere Kunden-Metriken überwachen, die Amazon auswertet, um Ihre Priorisierung in den Suchergebnissen und Ihre Chancen auf die Amazon Buy Box zu kalkulieren.

Funktionen und Vorteile

Unten finden Sie einige der Funktionen und Vorteile dieses interaktiven Tools. Ausführliche Details finden Sie im SSC auf der Seite Amazon Verkäufer-Dashboard .

  • Übersicht Ihrer Amazon-Verkäufe im Laufe der Zeit
  • Übersicht Ihrer Angebote, aufgeschlüsselt nach Produktstatus
  • Auflistung Ihrer 10 meistverkauften SKUs und der aktuellen Mengen
  • Ansicht der Metriken, die Ihre Händler-Reputation (EN) prägen
  • Ansicht zum Zustand und Status des Amazon Repricer-Features
  • Ansicht Ihrer Amazon-Leistungsmetriken
  • Überblick über aktuellstes negatives Feedback

 

Hinweis: Stellen Sie ChannelAdvisor Ihre Anmeldedaten für Seller Central zur Verfügung, wie sie in Ihren Amazon-Einstellungen angefordert wurden. Dies ist die Grundvoraussetzung für die Funktion zahlreicher Features im Dashboard. Um Ihre Einstellungen zu bearbeiten und diese Informationen bereitzustellen, gehen Sie zu Marktplätze > Amazon > Einstellungen und bearbeiten Sie Ihre Marktplatz-Kontoinformationen.
 

Ansicht Produktstatus

Die Produktstatus-Ansicht ist das „Hauptquartier“ für Ihr Angebotsmanagement auf Amazon. Über diese Ansicht können Sie detaillierte Informationen zu allen Produkten abrufen, die Sie an Amazon senden. Sie können die Verkaufsleistung Ihrer Artikel überwachen und alle Angebotsfehler beheben, die Ihnen gemeldet werden. Gehen Sie zu Marktplätze > Amazon > Produkte > Produktstatus. Auf der Seite haben Sie die Wahl zwischen zwei Haupt-Ansichten. Im Folgenden werden die Funktionen auf beiden Seiten erläutert.

Ansicht Produkte

Klicken Sie in der oberen rechten Ecke der Seite Produktstatus auf die Schaltfläche Produkte, um sich alle Produkte anzeigen zu lassen, die Sie an Amazon senden. Über die Ansicht können Sie die folgenden Aufgaben ausführen:

  • Nach einer Vielzahl von Kriterien filtern
  • Nach SKU und Titel suchen
  • Sichtbare Spalten anpassen
  • Produktstatus zu jedem Artikel anzeigen
  • Angebotsfehler zu den einzelnen Artikeln anzeigen
  • Wählen Sie unter der Spalte Aktionen eine der folgenden Maßnahmen aus:
    • Artikel bearbeiten   
    • Angebot ansehen, so wie es auf Amazon dargestellt wird 
    • Produktleistung anzeigen 

 

Ansicht Fehler

Klicken Sie auf die Schaltfläche Fehler in der oberen rechten Ecke der Seite Produktstatus, um sich die Produkte anzeigen zu lassen, für die Angebotsfehler aufgetreten sind. Die Produkte sind nach dem Fehlertyp gruppiert. Über die Ansicht können Sie die folgenden Aufgaben ausführen:

  • Fehlertitel und -beschreibungen anzeigen
  • Nach Fehlerstatus und -schweregrad filtern
  • Größere Anzahl Fehler gleichzeitig abarbeiten
  • Sichtbare Spalten anpassen
  • Eine Liste von Fehlermeldungen exportieren
  • Wählen Sie den Link unter der Fehlerspalte, um sich Fehlerdetails anzeigen zu lassen
    • Nach SKU und Titel suchen
    • Wählen Sie unter der Spalte Aktionen eine der folgenden Maßnahmen aus:
      • Artikel bearbeiten   
      • Angebot ansehen, so wie es auf Amazon dargestellt wird 
      • Produktleistung anzeigen 


 

Amazon-Fehler beheben

Beim Einstellen Ihrer Angebote auf Amazon kann es zu einer Vielzahl von Fehlern kommen. Einige Fehler führen dazu, dass Ihre Produkte nicht auf dem Marktplatz gelistet werden, andere sind weniger schwerwiegend. Bei solchen weniger schweren Fehlern kann es sein, dass ein Produkt zwar erfolgreich eingestellt wird, aber nicht optimal an die Standards von Amazon angepasst ist. Zur Behebung von Fehlern auf Amazon gibt es üblicherweise zwei Ansätze. Welche Methode Sie wählen, hängt einerseits von der Art des gemeldeten Fehlers und andererseits von der Organisation Ihrer Daten ab. 

Da Amazon für Artikel in mehreren Kategorien große Datenmengen benötigt und zahlreiche Anforderungen stellt, ist es nicht ungewöhnlich, dass Sie mehrere Angebotsfehler empfangen. Auf der Seite Häufige Fehler auf Amazon finden Sie eine umfangreiche Fehlerliste und Tipps zur Behebung.

Methode 1: Überarbeiten Sie Ihre Zuordnungen in der Amazon-Vorlage

Die Amazon-Vorlage informiert ChannelAdvisor, welche Daten an Amazon gesendet werden sollen. Werden den jeweiligen Feldern nicht die passenden Werte aus Ihrem Bestand zugeordnet, kann es zu Angebotsfehlern kommen. Daher empfiehlt es sich eigentlich bei jeder Angebotsfehlermeldung, einen Blick in Ihre Vorlage zu werfen. Achten Sie dabei auf die folgenden Aspekte:

  • Haben Sie entsprechend den Vorlagen für Lagerbestandsdateien in Seller Central allen von Amazon als Pflichtfelder gekennzeichneten Vorlagenfeldern ein Datenfeld bzw. einen Wert zugewiesen?
  • Haben Sie beim Zuorden das korrekte Attribut aus Ihrem Bestand verwendet?
  • Haben Sie die geeignete Formel oder Verweisliste eingerichtet, um Ihre Daten in von Amazon akzeptierte Werte umzuwandeln?

Methode 2: Bearbeiten Sie Ihre Bestandsdaten

Wenn Sie feststellen, dass die Vorlage offenbar korrekt und den Anforderungen von Amazon entsprechend konfiguriert wurde, ist die Fehlerursache vermutlich in Ihren Bestandsdaten zu finden. Überprüfen Sie einmal die folgenden Aspekte:

  • Übertragen Sie Werte, die gemäß den Vorlagen für Lagerbestandsdateien in Seller Central von Amazon akzeptiert werden?
  • Können Sie eine Formel oder Verweisliste verwenden, um Ihre Daten in von Amazon akzeptierte Werte umzuwandeln?
  • Benötigen Sie ein neues Attribut im Bestand, das mit einem akzeptierten Wert befüllt werden muss?

Hinweis: Wenn Sie nicht sicher sind, welche Felder zugewiesen werden müssen und welche Werte von Amazon akzeptiert werden, sehen Sie sich die Vorlagen für Lagerbestandsdateien in der Amazon-Hilfe an.
 

Ansicht Produktleistung

Zusätzlich zum Amazon Verkäufer-Dashboard gibt es nun die Ansicht zur Produktleistung, die Sie eingehender über Ihre Produkte auf Amazon informiert. In der Ansicht können Sie nach spezifischen SKUs in Ihrem Amazon-Feed suchen, um Ihre Produktdetails zu der SKU direkt mit der Amazon-Produktseite zu vergleichen.

Unter Marktplätze > Amazon > Produkte > Produktleistung sehen Sie Folgendes:

  • Die 100 beliebtesten Produkte auf Amazon – zeigt die Produkte an, die sich auf dem gesamten Amazon-Marktplatz am Besten verkaufen; Filtern Sie nach einer Kategorie, um Ergebnisse zu sehen.
  • Buy Box-Vorschläge auf Amazon – zeigt Produkte von Ihnen an, deren Verkaufspreise nah am Preis des Buy Box-Inhabers sind; Überlegen Sie, ob Sie Ihre Preise anpassen können bzw. wollen, um den Preis des Wettbewerbers zu unterbieten. Denn der Preis spielt eine wichtige Rolle beim Gewinnen der Buy Box.

 

Wenn Sie nach einer bestimmten SKU suchen, zeigt Ihnen ChannelAdvisor detaillierte Informationen zur Leistung des Produktes an sowie den aktuellen Status des Amazon-Angebotes. Diese Details stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Meine Produktdetails – Hier können Sie Details zu einer SKU in ChannelAdvisor sowie den aktuellen Angebotsstatus bei Amazon ansehen und bearbeiten.
  • Amazon Produktdetails – Hier finden Sie Details zu einer SKU direkt auf der Amazon-Produktseite. Wenn Ihre SKU nicht auf Amazon gelistet ist, wird dieser Abschnitt ausgeblendet.
  • Produktfehler – Hier sind alle Angebotsfehler aufgeführt, die eine bestimmte SKU betreffen.
  • Produktleistung – Hier können Sie sich täglich die Leistung anhand verschiedener Parameter einer spezifischen SKU ansehen.
  • Produktinformationen – Name, Menge, Preis, Kosten und jüngste Absatzzahlen zu einer bestimmten SKU zeigen wir hier.

 

Weiterführende Informationen


Folgende Seiten befassen sich ebenfalls mit dem Thema:

Nach der Aktivierung Ihrer Amazon-Integration sollten Sie eigentlich direkt Aktivität beobachten können. Möglicherweise stellen Sie fest, dass einige Ihrer Produkte nicht ordnungsgemäß oder überhaupt nicht gelistet sind. Es ist äußerst wichtig, dass Sie Ihr Amazon-Konto konsequent managen, um derartige Probleme im Blick zu behalten. ChannelAdvisor bietet Ihnen dafür ein praktisches Dashboard. Die Amazon-Produktübersicht liefert einen Überblick über den aktuellen Status all Ihrer auf Amazon angebotenen Produkte. Sie können diese Seite über das Menü unter Marktplätze > Amazon > Produkte > Übersicht aufrufen.

 

Voraussetzungen


Bevor Sie fortfahren, sollten Sie mit folgendem Thema vertraut sein:

 

Zu erledigende Aufgaben


Die folgenden Aufgaben helfen Ihnen dabei, Ihre Amazon-Angebote ordnungsgemäß zu verwalten und zu pflegen:

  1. Amazon Verkäufer-Dashboard
  2. Ansicht Produktstatus
  3. Amazon-Fehler beheben
  4. Ansicht Produktleistung
     

Amazon Verkäufer-Dashboard

In unserem Amazon Verkäufer-Dashboard können Sie diverse Aspekte Ihrer Amazon-Angebote über die verschiedenen Verkaufsstufen hinweg überwachen. Gehen Sie dazu einfach zur Seite Marktplätze > Amazon > Produkte > Übersicht. Sie können hier nicht nur Produktangebotsfehler beheben, sondern auch Ihre Kundenzufriedenheitswertungen nachverfolgen und andere Kunden-Metriken überwachen, die Amazon auswertet, um Ihre Priorisierung in den Suchergebnissen und Ihre Chancen auf die Amazon Buy Box zu kalkulieren.

Funktionen und Vorteile

Unten finden Sie einige der Funktionen und Vorteile dieses interaktiven Tools. Ausführliche Details finden Sie im SSC auf der Seite Amazon Verkäufer-Dashboard .

  • Übersicht Ihrer Amazon-Verkäufe im Laufe der Zeit
  • Übersicht Ihrer Angebote, aufgeschlüsselt nach Produktstatus
  • Auflistung Ihrer 10 meistverkauften SKUs und der aktuellen Mengen
  • Ansicht der Metriken, die Ihre Händler-Reputation (EN) prägen
  • Ansicht zum Zustand und Status des Amazon Repricer-Features
  • Ansicht Ihrer Amazon-Leistungsmetriken
  • Überblick über aktuellstes negatives Feedback

 

Hinweis: Stellen Sie ChannelAdvisor Ihre Anmeldedaten für Seller Central zur Verfügung, wie sie in Ihren Amazon-Einstellungen angefordert wurden. Dies ist die Grundvoraussetzung für die Funktion zahlreicher Features im Dashboard. Um Ihre Einstellungen zu bearbeiten und diese Informationen bereitzustellen, gehen Sie zu Marktplätze > Amazon > Einstellungen und bearbeiten Sie Ihre Marktplatz-Kontoinformationen.
 

Ansicht Produktstatus

Die Produktstatus-Ansicht ist das „Hauptquartier“ für Ihr Angebotsmanagement auf Amazon. Über diese Ansicht können Sie detaillierte Informationen zu allen Produkten abrufen, die Sie an Amazon senden. Sie können die Verkaufsleistung Ihrer Artikel überwachen und alle Angebotsfehler beheben, die Ihnen gemeldet werden. Gehen Sie zu Marktplätze > Amazon > Produkte > Produktstatus. Auf der Seite haben Sie die Wahl zwischen zwei Haupt-Ansichten. Im Folgenden werden die Funktionen auf beiden Seiten erläutert.

Ansicht Produkte

Klicken Sie in der oberen rechten Ecke der Seite Produktstatus auf die Schaltfläche Produkte, um sich alle Produkte anzeigen zu lassen, die Sie an Amazon senden. Über die Ansicht können Sie die folgenden Aufgaben ausführen:

  • Nach einer Vielzahl von Kriterien filtern
  • Nach SKU und Titel suchen
  • Sichtbare Spalten anpassen
  • Produktstatus zu jedem Artikel anzeigen
  • Angebotsfehler zu den einzelnen Artikeln anzeigen
  • Wählen Sie unter der Spalte Aktionen eine der folgenden Maßnahmen aus:
    • Artikel bearbeiten   
    • Angebot ansehen, so wie es auf Amazon dargestellt wird 
    • Produktleistung anzeigen 

 

Ansicht Fehler

Klicken Sie auf die Schaltfläche Fehler in der oberen rechten Ecke der Seite Produktstatus, um sich die Produkte anzeigen zu lassen, für die Angebotsfehler aufgetreten sind. Die Produkte sind nach dem Fehlertyp gruppiert. Über die Ansicht können Sie die folgenden Aufgaben ausführen:

  • Fehlertitel und -beschreibungen anzeigen
  • Nach Fehlerstatus und -schweregrad filtern
  • Größere Anzahl Fehler gleichzeitig abarbeiten
  • Sichtbare Spalten anpassen
  • Eine Liste von Fehlermeldungen exportieren
  • Wählen Sie den Link unter der Fehlerspalte, um sich Fehlerdetails anzeigen zu lassen
    • Nach SKU und Titel suchen
    • Wählen Sie unter der Spalte Aktionen eine der folgenden Maßnahmen aus:
      • Artikel bearbeiten   
      • Angebot ansehen, so wie es auf Amazon dargestellt wird 
      • Produktleistung anzeigen 


 

Amazon-Fehler beheben

Beim Einstellen Ihrer Angebote auf Amazon kann es zu einer Vielzahl von Fehlern kommen. Einige Fehler führen dazu, dass Ihre Produkte nicht auf dem Marktplatz gelistet werden, andere sind weniger schwerwiegend. Bei solchen weniger schweren Fehlern kann es sein, dass ein Produkt zwar erfolgreich eingestellt wird, aber nicht optimal an die Standards von Amazon angepasst ist. Zur Behebung von Fehlern auf Amazon gibt es üblicherweise zwei Ansätze. Welche Methode Sie wählen, hängt einerseits von der Art des gemeldeten Fehlers und andererseits von der Organisation Ihrer Daten ab. 

Da Amazon für Artikel in mehreren Kategorien große Datenmengen benötigt und zahlreiche Anforderungen stellt, ist es nicht ungewöhnlich, dass Sie mehrere Angebotsfehler empfangen. Auf der Seite Häufige Fehler auf Amazon finden Sie eine umfangreiche Fehlerliste und Tipps zur Behebung.

Methode 1: Überarbeiten Sie Ihre Zuordnungen in der Amazon-Vorlage

Die Amazon-Vorlage informiert ChannelAdvisor, welche Daten an Amazon gesendet werden sollen. Werden den jeweiligen Feldern nicht die passenden Werte aus Ihrem Bestand zugeordnet, kann es zu Angebotsfehlern kommen. Daher empfiehlt es sich eigentlich bei jeder Angebotsfehlermeldung, einen Blick in Ihre Vorlage zu werfen. Achten Sie dabei auf die folgenden Aspekte:

  • Haben Sie entsprechend den Vorlagen für Lagerbestandsdateien in Seller Central allen von Amazon als Pflichtfelder gekennzeichneten Vorlagenfeldern ein Datenfeld bzw. einen Wert zugewiesen?
  • Haben Sie beim Zuorden das korrekte Attribut aus Ihrem Bestand verwendet?
  • Haben Sie die geeignete Formel oder Verweisliste eingerichtet, um Ihre Daten in von Amazon akzeptierte Werte umzuwandeln?

Methode 2: Bearbeiten Sie Ihre Bestandsdaten

Wenn Sie feststellen, dass die Vorlage offenbar korrekt und den Anforderungen von Amazon entsprechend konfiguriert wurde, ist die Fehlerursache vermutlich in Ihren Bestandsdaten zu finden. Überprüfen Sie einmal die folgenden Aspekte:

  • Übertragen Sie Werte, die gemäß den Vorlagen für Lagerbestandsdateien in Seller Central von Amazon akzeptiert werden?
  • Können Sie eine Formel oder Verweisliste verwenden, um Ihre Daten in von Amazon akzeptierte Werte umzuwandeln?
  • Benötigen Sie ein neues Attribut im Bestand, das mit einem akzeptierten Wert befüllt werden muss?

Hinweis: Wenn Sie nicht sicher sind, welche Felder zugewiesen werden müssen und welche Werte von Amazon akzeptiert werden, sehen Sie sich die Vorlagen für Lagerbestandsdateien in der Amazon-Hilfe an.
 

Ansicht Produktleistung

Zusätzlich zum Amazon Verkäufer-Dashboard gibt es nun die Ansicht zur Produktleistung, die Sie eingehender über Ihre Produkte auf Amazon informiert. In der Ansicht können Sie nach spezifischen SKUs in Ihrem Amazon-Feed suchen, um Ihre Produktdetails zu der SKU direkt mit der Amazon-Produktseite zu vergleichen.

Unter Marktplätze > Amazon > Produkte > Produktleistung sehen Sie Folgendes:

  • Die 100 beliebtesten Produkte auf Amazon – zeigt die Produkte an, die sich auf dem gesamten Amazon-Marktplatz am Besten verkaufen; Filtern Sie nach einer Kategorie, um Ergebnisse zu sehen.
  • Buy Box-Vorschläge auf Amazon – zeigt Produkte von Ihnen an, deren Verkaufspreise nah am Preis des Buy Box-Inhabers sind; Überlegen Sie, ob Sie Ihre Preise anpassen können bzw. wollen, um den Preis des Wettbewerbers zu unterbieten. Denn der Preis spielt eine wichtige Rolle beim Gewinnen der Buy Box.

 

Wenn Sie nach einer bestimmten SKU suchen, zeigt Ihnen ChannelAdvisor detaillierte Informationen zur Leistung des Produktes an sowie den aktuellen Status des Amazon-Angebotes. Diese Details stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Meine Produktdetails – Hier können Sie Details zu einer SKU in ChannelAdvisor sowie den aktuellen Angebotsstatus bei Amazon ansehen und bearbeiten.
  • Amazon Produktdetails – Hier finden Sie Details zu einer SKU direkt auf der Amazon-Produktseite. Wenn Ihre SKU nicht auf Amazon gelistet ist, wird dieser Abschnitt ausgeblendet.
  • Produktfehler – Hier sind alle Angebotsfehler aufgeführt, die eine bestimmte SKU betreffen.
  • Produktleistung – Hier können Sie sich täglich die Leistung anhand verschiedener Parameter einer spezifischen SKU ansehen.
  • Produktinformationen – Name, Menge, Preis, Kosten und jüngste Absatzzahlen zu einer bestimmten SKU zeigen wir hier.

 

Weiterführende Informationen


Folgende Seiten befassen sich ebenfalls mit dem Thema:

0
Your rating: None
0
Your rating: None