How To

Das Amazon Verkäufer-Dashboard

Das Amazon Verkäufer-Dashboard ist ein umfangreiches Tool, das wesentlich mehr leistet, als Produktdaten zu integrieren: Es gibt Ihnen die Freiheit, sich weniger um die Feinabstimmung zu kümmern – und mehr um Ihre E-Commerce-Strategie. Das Amazon Verkäufer-Dashboard ist komplett kompatibel mit den Amazon-Marktplätzen DE, UK, FR und US und auch für die Arbeit mit Versand durch Amazon (FBA) geeignet. Um das Dashboard aufzurufen, gehen Sie in ChannelAdvisor zu Marktplätze > Amazon > Produkte > Übersicht.

 

Voraussetzungen


Bevor Sie fortfahren, sollten Sie mit folgendem Thema vertraut sein:

 

Zu erledigende Aufgaben


Gehen Sie die folgenden Aufgaben auf dieser Seite durch, um mehr über das Amazon Verkäufer-Dashboard zu lernen:

  1. Verkäufe bei Amazon
  2. Status Produktangebot
  3. Produktleistung nach GMV
  4. Händler-Reputation
  5. % in Buy Box
  6. Repricer-Aktivität

 

Verkäufe bei Amazon


In diesem Bereich des Dashboards erhalten Sie einen Überblick, wie sich Ihre Produkte auf Amazon verkaufen. Hier lassen sich also Verkaufstrends über einen bestimmten Zeitraum ausmachen. Folgende Details können Sie einsehen:

  • Verkaufshistorie für einen Tag, eine Woche, einen Monat oder ein Quartal
  • Verkaufshistorie für einen selbst definierten Datumsbereich
  • Ansicht zum Bruttowarenwert (GMV) im Laufe der Zeit
  • Ansicht der Bestellzahlen im Laufe der Zeit
  • Ansicht zum Durchschnittsbestellwert im Laufe der Zeit

Nach oben

 

Status Produktangebot


Die Produktangebot-Statusleiste ist ein interaktives Diagramm, in dem Ihre diversen Produkte auf Amazon nach ihrem aktuellen Status zusammengefasst sind. Wählen Sie eine der Farben in dieser Leiste aus, und Sie werden zur Produktstatus-Seite weitergeleitet, wo Sie weitere Details zu diesen Produkten finden.

Klicken Sie auf einen farbigen Diagrammbereich, um sich die Produkte anzuzeigen, die diesem Status zuzuordnen sind. Um sich die Anzahl der Produkte mit den einzelnen Status anzuzeigen, bewegen Sie einfach den Mauszeiger über die verschiedenen Farben. Die vier Produktstatus lauten wie folgt und werden im Balkendiagramm farblich dargestellt. So können Sie ganz leicht erkennen, wie viele Ihrer Produkte erfolgreich gelistet wurden oder Ihrer Aufmerksamkeit bedürfen.

Successfully Listed (Erfolgreich eingestellt) – Dieser Status bedeutet, dass das Produktangebot ohne Probleme auf dem Marktplatz eingestellt wurde.

 

Pending System Processing (Verarbeitung im System ausstehend) – Dieser Status weist darauf hin, dass das Produkt noch von den ChannelAdvisor-Systemen verarbeitet werden muss. Er tritt meist auf, kurz nachdem ein Verkäufer Aktualisierungen vorgenommen hat. Als Händler müssen Sie nichts weiter unternehmen. Informationen zur Update-Häufigkeit finden Sie in der Tabelle Häufigkeit der Datenverarbeitung und -übertragung – Marktplätze .

 

Listed with Update Error (Mit Update-Fehler eingestellt) – Dieser Status zeigt an, dass die Produkte zwar erfolgreich auf dem Marktplatz eingestellt wurden, aber Angebotsfehler aufweisen. Die Artikel sind dann möglicherweise nicht optimal gelistet. Korrigieren Sie ggf. die Angebote.

 

Unlisted with Error (Nicht eingestellt, Fehler) – Das Produktangebot wurde nicht auf dem Marktplatz eingestellt. Damit ChannelAdvisor den Artikel weiter verarbeiten kann, werden weitere Informationen von Ihnen benötigt.

 

Nach oben

 

Produktleistung nach GMV


In dieser Ansicht finden Sie Ihre meistverkauften Produkte und die aktuellen Bestandsmengen zu diesen SKUs. Für Ihre 10 meistverkauften Produkte sehen Sie folgende Informationen:

  • Produktitel
  • Einblicke (detaillierte Informationen zur Angebotsqualität, abnehmendem Bestand, Chancen auf die Buy Box u.a.)
  • SKU (durch Klicken auf die SKU können Sie Ihre SKU-Details bearbeiten)
  • Verkäufe bei Amazon
  • Verkaufte Menge
  • Gesamtmenge

Nach oben

 

Händler-Reputation


In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie bei den diversen Kunden-Metriken von Amazon abschneiden, darunter Ihre Rate an Bestellmängeln, die Stornorate, die Rate verspäteter Lieferungen sowie Verstöße gegen Richtlinien. Diese Daten werden direkt aus Ihrem Konto bei Amazon Seller Central abgerufen.

Hinweis: Stellen Sie ChannelAdvisor Ihre Anmeldedaten für Seller Central zur Verfügung, wie sie in Ihren Amazon-Einstellungen angefordert wurden. Dies ist die Grundvoraussetzung für die Funktion zahlreicher Features im Dashboard. Um Ihre Einstellungen zu bearbeiten und diese Informationen bereitzustellen, gehen Sie zu Marktplätze > Amazon > Einstellungen und bearbeiten Sie Ihre Marktplatz-Kontoinformationen.

  • Kontostatus

Ihr Verkaufskonto kann einen der folgenden Status aufweisen:

  • Aktiv: Sie können über Ihr Verkaufskonto im normalen Zeitrahmen Produkte auf Amazon verkaufen und Zahlungen von Amazon empfangen.
  • In Prüfung: Sie können mit Ihrem Verkaufskonto Produkte auf Amazon verkaufen. Da das Konto derzeit aber von Amazon überprüft wird, werden Zahlungen vorübergehend zurückgehalten, bis die Prüfung abgeschlossen wurde.
  • Gesperrt: Sie können über Ihr Verkaufskonto nichts auf Amazon verkaufen, und Zahlungen werden vorübergehend zurückgehalten.

Wenn Ihr Konto in Prüfung oder gesperrt ist, finden Sie in Ihrem Amazon-Händlerkonto Details und Mitteilungen von Amazon.

  • Kontozustand

Amazon legt Wert auf gute Metriken zur Verkäuferleistung, die zeigen, dass Sie Ihre Kunden hervorragend betreuen. Verkäufer mit guten Metriken werden im Buy Box-Algorithmus ebenso bevorzugt wie in den Suchergebnissen. Es lohnt sich, sich mit schlechten Reputationszahlen auseinander zu setzen. Sie helfen Ihnen, Probleme mit Ihrem Bestand, Kundenservice oder dem Versandprozess aus dem Weg zu räumen, bevor Ihr Kontostatus oder Amazon-Rang darunter leiden.

  • % in Buy Box

Die Prozentangabe in der Buy Box-Metrik informiert Sie darüber, wie oft Sie es in die Buy Box schaffen. Wenn Sie auf das rot-blaue Symbol der Metrik klicken, wird die Ansicht erweitert und zeigt den Trend der letzten 90 Tage. Darüber hinaus erhalten Sie Vergleichsdaten zu Ihrer Rate an Bestellmängeln und zu Negativ-Feedback. Sie können außerdem einen beliebigen Zeitrahmen ziehen, um die Aktivitäten für diesen Zeitraum genauer unter die Lupe zu nehmen.

  • Repricer-Aktivität

In diesem Abschnitt erhalten Sie einen schnellen Überblick über Ihre Repricer-Aktivität. Im Repricer-Dashboard können Sie den Repricer ein- und ausschalten. Über einen Link gelangen Sie direkt zur Repricer-Konfiguration. Darüber hinaus stehen die folgenden Daten zur Verfügung:

  • Zahl der Artikel mit erhöhtem Preis
  • Zahl der Artikel mit gesenktem Preis
  • Zahl der Artikel mit unverändertem Preis
  • Zahl der Artikel mit Fehlermeldungen
  • Gesamtzahl der überwachten Artikel
  • Datum des letzten Repricer-Updates
  • Repricer-Status

Nach oben

 

Weiterführende Informationen


Das Amazon Verkäufer-Dashboard ist ein umfangreiches Tool, das wesentlich mehr leistet, als Produktdaten zu integrieren: Es gibt Ihnen die Freiheit, sich weniger um die Feinabstimmung zu kümmern – und mehr um Ihre E-Commerce-Strategie. Das Amazon Verkäufer-Dashboard ist komplett kompatibel mit den Amazon-Marktplätzen DE, UK, FR und US und auch für die Arbeit mit Versand durch Amazon (FBA) geeignet. Um das Dashboard aufzurufen, gehen Sie in ChannelAdvisor zu Marktplätze > Amazon > Produkte > Übersicht.

 

Voraussetzungen


Bevor Sie fortfahren, sollten Sie mit folgendem Thema vertraut sein:

 

Zu erledigende Aufgaben


Gehen Sie die folgenden Aufgaben auf dieser Seite durch, um mehr über das Amazon Verkäufer-Dashboard zu lernen:

  1. Verkäufe bei Amazon
  2. Status Produktangebot
  3. Produktleistung nach GMV
  4. Händler-Reputation
  5. % in Buy Box
  6. Repricer-Aktivität

 

Verkäufe bei Amazon


In diesem Bereich des Dashboards erhalten Sie einen Überblick, wie sich Ihre Produkte auf Amazon verkaufen. Hier lassen sich also Verkaufstrends über einen bestimmten Zeitraum ausmachen. Folgende Details können Sie einsehen:

  • Verkaufshistorie für einen Tag, eine Woche, einen Monat oder ein Quartal
  • Verkaufshistorie für einen selbst definierten Datumsbereich
  • Ansicht zum Bruttowarenwert (GMV) im Laufe der Zeit
  • Ansicht der Bestellzahlen im Laufe der Zeit
  • Ansicht zum Durchschnittsbestellwert im Laufe der Zeit

Nach oben

 

Status Produktangebot


Die Produktangebot-Statusleiste ist ein interaktives Diagramm, in dem Ihre diversen Produkte auf Amazon nach ihrem aktuellen Status zusammengefasst sind. Wählen Sie eine der Farben in dieser Leiste aus, und Sie werden zur Produktstatus-Seite weitergeleitet, wo Sie weitere Details zu diesen Produkten finden.

Klicken Sie auf einen farbigen Diagrammbereich, um sich die Produkte anzuzeigen, die diesem Status zuzuordnen sind. Um sich die Anzahl der Produkte mit den einzelnen Status anzuzeigen, bewegen Sie einfach den Mauszeiger über die verschiedenen Farben. Die vier Produktstatus lauten wie folgt und werden im Balkendiagramm farblich dargestellt. So können Sie ganz leicht erkennen, wie viele Ihrer Produkte erfolgreich gelistet wurden oder Ihrer Aufmerksamkeit bedürfen.

Successfully Listed (Erfolgreich eingestellt) – Dieser Status bedeutet, dass das Produktangebot ohne Probleme auf dem Marktplatz eingestellt wurde.

 

Pending System Processing (Verarbeitung im System ausstehend) – Dieser Status weist darauf hin, dass das Produkt noch von den ChannelAdvisor-Systemen verarbeitet werden muss. Er tritt meist auf, kurz nachdem ein Verkäufer Aktualisierungen vorgenommen hat. Als Händler müssen Sie nichts weiter unternehmen. Informationen zur Update-Häufigkeit finden Sie in der Tabelle Häufigkeit der Datenverarbeitung und -übertragung – Marktplätze .

 

Listed with Update Error (Mit Update-Fehler eingestellt) – Dieser Status zeigt an, dass die Produkte zwar erfolgreich auf dem Marktplatz eingestellt wurden, aber Angebotsfehler aufweisen. Die Artikel sind dann möglicherweise nicht optimal gelistet. Korrigieren Sie ggf. die Angebote.

 

Unlisted with Error (Nicht eingestellt, Fehler) – Das Produktangebot wurde nicht auf dem Marktplatz eingestellt. Damit ChannelAdvisor den Artikel weiter verarbeiten kann, werden weitere Informationen von Ihnen benötigt.

 

Nach oben

 

Produktleistung nach GMV


In dieser Ansicht finden Sie Ihre meistverkauften Produkte und die aktuellen Bestandsmengen zu diesen SKUs. Für Ihre 10 meistverkauften Produkte sehen Sie folgende Informationen:

  • Produktitel
  • Einblicke (detaillierte Informationen zur Angebotsqualität, abnehmendem Bestand, Chancen auf die Buy Box u.a.)
  • SKU (durch Klicken auf die SKU können Sie Ihre SKU-Details bearbeiten)
  • Verkäufe bei Amazon
  • Verkaufte Menge
  • Gesamtmenge

Nach oben

 

Händler-Reputation


In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie bei den diversen Kunden-Metriken von Amazon abschneiden, darunter Ihre Rate an Bestellmängeln, die Stornorate, die Rate verspäteter Lieferungen sowie Verstöße gegen Richtlinien. Diese Daten werden direkt aus Ihrem Konto bei Amazon Seller Central abgerufen.

Hinweis: Stellen Sie ChannelAdvisor Ihre Anmeldedaten für Seller Central zur Verfügung, wie sie in Ihren Amazon-Einstellungen angefordert wurden. Dies ist die Grundvoraussetzung für die Funktion zahlreicher Features im Dashboard. Um Ihre Einstellungen zu bearbeiten und diese Informationen bereitzustellen, gehen Sie zu Marktplätze > Amazon > Einstellungen und bearbeiten Sie Ihre Marktplatz-Kontoinformationen.

  • Kontostatus

Ihr Verkaufskonto kann einen der folgenden Status aufweisen:

  • Aktiv: Sie können über Ihr Verkaufskonto im normalen Zeitrahmen Produkte auf Amazon verkaufen und Zahlungen von Amazon empfangen.
  • In Prüfung: Sie können mit Ihrem Verkaufskonto Produkte auf Amazon verkaufen. Da das Konto derzeit aber von Amazon überprüft wird, werden Zahlungen vorübergehend zurückgehalten, bis die Prüfung abgeschlossen wurde.
  • Gesperrt: Sie können über Ihr Verkaufskonto nichts auf Amazon verkaufen, und Zahlungen werden vorübergehend zurückgehalten.

Wenn Ihr Konto in Prüfung oder gesperrt ist, finden Sie in Ihrem Amazon-Händlerkonto Details und Mitteilungen von Amazon.

  • Kontozustand

Amazon legt Wert auf gute Metriken zur Verkäuferleistung, die zeigen, dass Sie Ihre Kunden hervorragend betreuen. Verkäufer mit guten Metriken werden im Buy Box-Algorithmus ebenso bevorzugt wie in den Suchergebnissen. Es lohnt sich, sich mit schlechten Reputationszahlen auseinander zu setzen. Sie helfen Ihnen, Probleme mit Ihrem Bestand, Kundenservice oder dem Versandprozess aus dem Weg zu räumen, bevor Ihr Kontostatus oder Amazon-Rang darunter leiden.

  • % in Buy Box

Die Prozentangabe in der Buy Box-Metrik informiert Sie darüber, wie oft Sie es in die Buy Box schaffen. Wenn Sie auf das rot-blaue Symbol der Metrik klicken, wird die Ansicht erweitert und zeigt den Trend der letzten 90 Tage. Darüber hinaus erhalten Sie Vergleichsdaten zu Ihrer Rate an Bestellmängeln und zu Negativ-Feedback. Sie können außerdem einen beliebigen Zeitrahmen ziehen, um die Aktivitäten für diesen Zeitraum genauer unter die Lupe zu nehmen.

  • Repricer-Aktivität

In diesem Abschnitt erhalten Sie einen schnellen Überblick über Ihre Repricer-Aktivität. Im Repricer-Dashboard können Sie den Repricer ein- und ausschalten. Über einen Link gelangen Sie direkt zur Repricer-Konfiguration. Darüber hinaus stehen die folgenden Daten zur Verfügung:

  • Zahl der Artikel mit erhöhtem Preis
  • Zahl der Artikel mit gesenktem Preis
  • Zahl der Artikel mit unverändertem Preis
  • Zahl der Artikel mit Fehlermeldungen
  • Gesamtzahl der überwachten Artikel
  • Datum des letzten Repricer-Updates
  • Repricer-Status

Nach oben

 

Weiterführende Informationen


0
Your rating: None
0
Your rating: None