How To

Auf Allyouneed.com verkaufen

Allyouneed.com ist das von DHL, dem weltweit größten Logistikanbieter mit Sitz in Deutschland, betriebene Verkaufsportal. Allyouneed.com bewirbt aktiv seinen Marktplatz u.a. mittels Digital Marketing-Kampagnen, Gutscheinaktionen und seinem eigenen Print-Magazin. Als Händler können Sie an Tagesdeals, den sogenannten Oha!-Angeboten teilnehmen, bei denen Ihre Angebote auf der Allyouneed.com-Homepage prominent gezeigt werden. Die große Bekanntheit der Marke DHL spielt eine weitere Rolle dabei, Käufer auf diesen Marktplatz zu locken.

Folgende Vorteile eröffnen sich Ihnen, wenn Sie auf Allyouneed.com aktiv werden:

  • Sie erschließen für sich einen neuen Markt und breiteres Publikum und können dadurch Ihre Verkäufe steigern.
  • Für das Einstellen der Angebote fallen keine Gebühren an. Sie zahlen nur eine geringe Verkaufsprovision.
  • Sie präsentieren Ihre Produkte vor einem großen Publikum und profitieren vom guten Namen der Marke DHL.
  • Ihre Produkte zeigen Sie in Ihrem eigenen Shop und gleichzeitig auf dem Verkaufsportal des Marktplatzes.

Ist Allyouneed.com der richtige Marktplatz für mich?


Falls Sie überlegen, auf Allyouneed.com Ihre Produkte anzubieten, beachten Sie bitte folgende wichtige Anforderungen an Händler:

1. Firmensitz in Deutschland – Der Sitz Ihrer Firma muss in Deutschland liegen. Bei der Anmeldung müssen Sie außerdem einen gültigen Gewerbeschein oder einen Auszug aus dem Handelsregister vorlegen.

2. Versand Ihrer Produkte mit DHL – Wenn Sie Ihr Händlerkonto anmelden, müssen Sie einen unterschriebenen Paketvertrag mit DHL nachweisen.

3. EAN als Produkt-ID benötigt – Zur eindeutigen Identifizierung Ihrer Produkte muss die EAN im Produktdaten-Feed an Allyouneed.com übermittelt werden.

4. Offizielle Sprache ist Deutsch – Die offizielle Sprache auf dem Marktplatz ist Deutsch. Das heißt, alle Texte, die Kunden betreffen, also Artikeltitel, -beschreibungen müssen auf Deutsch sein. Auch Ihr Kundensupport muss in der Lage sein, Kundenanfragen auf Deutsch zu beantworten.

5. Produktpreise in Euro – Die Preise in allen Produktangeboten müssen in Euro angegeben sein. Ihre Umsätze werden Ihnen von Allyouneed.com ebenfalls in Euro ausgezahlt.


Welche Kategorien gibt es bei Allyouneed.com?


Allyouneed.com bietet eine ganze Bandbreite an Kategorien, u.a.:

  • Technik & Unterhaltung
  • Beleuchtung
  • Haushalt & Küche
  • Wohnen & Lifestyle
  • Sport & Outdoor
  • Mode & Accessoires
  • Uhren
  • Drogerie & Körperpflege
  • Taschen & Koffer

Wie funktioniert die Integration zwischen ChannelAdvisor und Allyouneed.com?


  • Legen Sie Ihren Bestand in ChannelAdvisor an – Unabhängig davon, wo Sie Ihren Bestand letztlich verwalten, müssen Daten zu Ihren Produkten in ChannelAdvisor hinterlegt sein. Sie können dies auf unterschiedlichen Wegen bewerkstelligen, ganz so, wie es am Besten in Ihre eigenen Abläufe passt. Mehr dazu erfahren Sie unter Erste Schritte mit der Bestandsverwaltung .
     
  • Ordnen Sie Ihre Bestandsdaten dem Datenformat von Allyouneed.com zu – Wie andere Marktplätze auch verlangt Allyouneed.com, dass Händler ihre Produktdaten in einem bestimmten Format bereitstellen. ChannelAdvisor hat diesen Prozess vereinfacht, indem wir eine Produktvorlage bereitstellen, durch welche dann Ihre Produktdaten im korrekten Format an Allyouneed.com übermittelt werden. 
     
  • ChannelAdvisor überträgt Ihre Produkte zu Allyouneed.com – Nachdem Sie Ihre Produktdaten in der Vorlage zugeordnet haben, können Ihre Produkte auf Allyouneed.com eingestellt werden. Sie aktivieren die Integration zwischen ChannelAdvisor und Allyouneed.com und wir beginnen damit, Dateien mit Ihren Produktinformationen und Mengenangaben an Allyouneed.com zu senden.
     
  • Käufer erwerben Ihre Produkte auf Allyouneed.com – Sobald Ihre Produkte auf dem Marktplatz Allyouneed.com angeboten werden, sollten Sie Verkäufe eingehen sehen.
     
  • Bestellungen werden in ChannelAdvisor importiert – ChannelAdvisor ruft jede Bestellung vom Marktplatz ab. Sie stehen danach in Ihrem ChannelAdvisor-Konto für die weitere Abwicklung bereit.
     
  • ChannelAdvisor sendet Versandbestätigungen an Allyouneed.com – Wenn Sie eine Bestellung als versendet markiert oder eine Gutschrift erstellt haben, informiert ChannelAdvisor Allyouneed.com darüber. Dadurch wird die Bestellung auch auf Seiten von Allyouneed.com entsprechend aktualisiert.


Welche Schritte sind zu Beginn notwendig?


Auf Allyouneed.com mit dem Verkauf zu beginnen, ist ganz einfach. ChannelAdvisor unterstützt Sie dabei. Erledigen Sie dafür zuerst folgende Schritte:

  1. Beantragen Sie ein Händlerkonto auf dem Allyouneed.com-Marktplatz, indem Sie dieses Anmeldeformular ausfüllen.
  2. Falls noch nicht vorhanden, beantragen Sie von ChannelAdvisor ein Einstellkonto für Deutschland .
  3. Richten Sie danach die Integration in Ihrem ChannelAdvisor-Konto mit Hilfe der Anleitung Erste Schritte mit Allyouneed.com ein.

Allyouneed.com ist das von DHL, dem weltweit größten Logistikanbieter mit Sitz in Deutschland, betriebene Verkaufsportal. Allyouneed.com bewirbt aktiv seinen Marktplatz u.a. mittels Digital Marketing-Kampagnen, Gutscheinaktionen und seinem eigenen Print-Magazin. Als Händler können Sie an Tagesdeals, den sogenannten Oha!-Angeboten teilnehmen, bei denen Ihre Angebote auf der Allyouneed.com-Homepage prominent gezeigt werden. Die große Bekanntheit der Marke DHL spielt eine weitere Rolle dabei, Käufer auf diesen Marktplatz zu locken.

Folgende Vorteile eröffnen sich Ihnen, wenn Sie auf Allyouneed.com aktiv werden:

  • Sie erschließen für sich einen neuen Markt und breiteres Publikum und können dadurch Ihre Verkäufe steigern.
  • Für das Einstellen der Angebote fallen keine Gebühren an. Sie zahlen nur eine geringe Verkaufsprovision.
  • Sie präsentieren Ihre Produkte vor einem großen Publikum und profitieren vom guten Namen der Marke DHL.
  • Ihre Produkte zeigen Sie in Ihrem eigenen Shop und gleichzeitig auf dem Verkaufsportal des Marktplatzes.

Ist Allyouneed.com der richtige Marktplatz für mich?


Falls Sie überlegen, auf Allyouneed.com Ihre Produkte anzubieten, beachten Sie bitte folgende wichtige Anforderungen an Händler:

1. Firmensitz in Deutschland – Der Sitz Ihrer Firma muss in Deutschland liegen. Bei der Anmeldung müssen Sie außerdem einen gültigen Gewerbeschein oder einen Auszug aus dem Handelsregister vorlegen.

2. Versand Ihrer Produkte mit DHL – Wenn Sie Ihr Händlerkonto anmelden, müssen Sie einen unterschriebenen Paketvertrag mit DHL nachweisen.

3. EAN als Produkt-ID benötigt – Zur eindeutigen Identifizierung Ihrer Produkte muss die EAN im Produktdaten-Feed an Allyouneed.com übermittelt werden.

4. Offizielle Sprache ist Deutsch – Die offizielle Sprache auf dem Marktplatz ist Deutsch. Das heißt, alle Texte, die Kunden betreffen, also Artikeltitel, -beschreibungen müssen auf Deutsch sein. Auch Ihr Kundensupport muss in der Lage sein, Kundenanfragen auf Deutsch zu beantworten.

5. Produktpreise in Euro – Die Preise in allen Produktangeboten müssen in Euro angegeben sein. Ihre Umsätze werden Ihnen von Allyouneed.com ebenfalls in Euro ausgezahlt.


Welche Kategorien gibt es bei Allyouneed.com?


Allyouneed.com bietet eine ganze Bandbreite an Kategorien, u.a.:

  • Technik & Unterhaltung
  • Beleuchtung
  • Haushalt & Küche
  • Wohnen & Lifestyle
  • Sport & Outdoor
  • Mode & Accessoires
  • Uhren
  • Drogerie & Körperpflege
  • Taschen & Koffer

Wie funktioniert die Integration zwischen ChannelAdvisor und Allyouneed.com?


  • Legen Sie Ihren Bestand in ChannelAdvisor an – Unabhängig davon, wo Sie Ihren Bestand letztlich verwalten, müssen Daten zu Ihren Produkten in ChannelAdvisor hinterlegt sein. Sie können dies auf unterschiedlichen Wegen bewerkstelligen, ganz so, wie es am Besten in Ihre eigenen Abläufe passt. Mehr dazu erfahren Sie unter Erste Schritte mit der Bestandsverwaltung .
     
  • Ordnen Sie Ihre Bestandsdaten dem Datenformat von Allyouneed.com zu – Wie andere Marktplätze auch verlangt Allyouneed.com, dass Händler ihre Produktdaten in einem bestimmten Format bereitstellen. ChannelAdvisor hat diesen Prozess vereinfacht, indem wir eine Produktvorlage bereitstellen, durch welche dann Ihre Produktdaten im korrekten Format an Allyouneed.com übermittelt werden. 
     
  • ChannelAdvisor überträgt Ihre Produkte zu Allyouneed.com – Nachdem Sie Ihre Produktdaten in der Vorlage zugeordnet haben, können Ihre Produkte auf Allyouneed.com eingestellt werden. Sie aktivieren die Integration zwischen ChannelAdvisor und Allyouneed.com und wir beginnen damit, Dateien mit Ihren Produktinformationen und Mengenangaben an Allyouneed.com zu senden.
     
  • Käufer erwerben Ihre Produkte auf Allyouneed.com – Sobald Ihre Produkte auf dem Marktplatz Allyouneed.com angeboten werden, sollten Sie Verkäufe eingehen sehen.
     
  • Bestellungen werden in ChannelAdvisor importiert – ChannelAdvisor ruft jede Bestellung vom Marktplatz ab. Sie stehen danach in Ihrem ChannelAdvisor-Konto für die weitere Abwicklung bereit.
     
  • ChannelAdvisor sendet Versandbestätigungen an Allyouneed.com – Wenn Sie eine Bestellung als versendet markiert oder eine Gutschrift erstellt haben, informiert ChannelAdvisor Allyouneed.com darüber. Dadurch wird die Bestellung auch auf Seiten von Allyouneed.com entsprechend aktualisiert.


Welche Schritte sind zu Beginn notwendig?


Auf Allyouneed.com mit dem Verkauf zu beginnen, ist ganz einfach. ChannelAdvisor unterstützt Sie dabei. Erledigen Sie dafür zuerst folgende Schritte:

  1. Beantragen Sie ein Händlerkonto auf dem Allyouneed.com-Marktplatz, indem Sie dieses Anmeldeformular ausfüllen.
  2. Falls noch nicht vorhanden, beantragen Sie von ChannelAdvisor ein Einstellkonto für Deutschland .
  3. Richten Sie danach die Integration in Ihrem ChannelAdvisor-Konto mit Hilfe der Anleitung Erste Schritte mit Allyouneed.com ein.
0
Your rating: None
0
Your rating: None
Tags