How To

Bestand für den Versand durch Amazon vorbereiten

Um den Versand durch Amazon in Verbindung mit ChannelAdvisor nutzen zu können, müssen Sie für Ihren Amazon-Kanal das FBA-Vertriebszentrum hinzufügen und aktivieren und dann Ihren FBA-Bestand an Amazon senden.

 

Voraussetzungen


 

So bereiten Sie Ihren Bestand für den Versand durch Amazon vor


  1. Fügen Sie das FBA-Vertriebszentrum hinzu.
    • Bearbeiten Sie unter Amazon > Einstellungen die Einstellungen im Abschnitt Extern verwaltetes Vertriebszentrum (FBA).
    • Wählen Sie in dem Abschnitt das passende Versand durch Amazon-Vertriebszentrum (z. B. Amazon FBA EU ) aus und speichern Sie es.
       
  2. Weisen Sie das FBA-Vertriebszentrum Ihrem Amazon-Kanal zu.
    • Gehen Sie zu Bestand > Einstellungen > Vertriebszentren.
    • Klicken Sie hier in der Übersicht der Vertriebszentren auf die Schaltfläche VZ-Einstellungen.
    • Im Bereich Priorität der Vertriebszentren klicken Sie auf den Pfeil vor Amazon Seller Central , um weitere Einstellungen anzuzeigen.
    • Klicken Sie beim zuvor in den Amazon-Einstellungen definierten Amazon-Vertriebszentrum, z. B. Amazon FBA EU auf das Plus-Symbol, um es auf die rechte Seite in die Spalte Aktive VZs für diese Website nach Priorität zu verschieben.
    • Hinweis: Versand durch Amazon wird als bevorzugtes Vertriebszentrum für Amazon betrachtet. Sofern es hier Warenbestand gibt, erhält FBA immer die Priorität, was das Einstellen und die Abwicklung über den Marktplatz angeht, unabhängig von der Reihenfolge in der Prioritätsansicht.
       
  3. Senden Sie Ihre FBA-Produkte an Amazon.
    • Bereiten Sie Ihren Bestand für das FBA-Vertriebszentrum vor und liefern sie ihn an das Zentrum aus. Sie können diesen Prozess in ChannelAdvisor mit dem Erstellen eines FBA-Anlieferplans (EN) beginnen. Ist der Plan erstellt, werden Sie zu Amazon Seller Central weitergeleitet. Dort erledigen Sie alles weitere, etikettieren z. B. Ihre Produkte und bereiten die einzelnen Lieferungen vor.
    • Weitere Details finden Sie auf der Amazon-Seite Versand durch Amazon – So funktioniert's .
       
  4. Sperren Sie gewünschte SKUs für Versand durch Amazon
    • Sobald Ihr Bestand im Amazon-Lager angekommen und eingebucht ist, erkennen wir automatisch, welche SKUs in Ihrem ChannelAdvisor bei Amazon lagern und für Versand durch Amazon genutzt werden können. Falls Sie bei bestimmten SKUs die bei Amazon lagernde Menge nicht dafür verwenden wollen, können Sie diese externe Menge sperren.
    • Weitere Details finden Sie auf der Seite Versand durch Amazon-Auto-Flip-Funktion .

Um den Versand durch Amazon in Verbindung mit ChannelAdvisor nutzen zu können, müssen Sie für Ihren Amazon-Kanal das FBA-Vertriebszentrum hinzufügen und aktivieren und dann Ihren FBA-Bestand an Amazon senden.

 

Voraussetzungen


 

So bereiten Sie Ihren Bestand für den Versand durch Amazon vor


  1. Fügen Sie das FBA-Vertriebszentrum hinzu.
    • Bearbeiten Sie unter Amazon > Einstellungen die Einstellungen im Abschnitt Extern verwaltetes Vertriebszentrum (FBA).
    • Wählen Sie in dem Abschnitt das passende Versand durch Amazon-Vertriebszentrum (z. B. Amazon FBA EU ) aus und speichern Sie es.
       
  2. Weisen Sie das FBA-Vertriebszentrum Ihrem Amazon-Kanal zu.
    • Gehen Sie zu Bestand > Einstellungen > Vertriebszentren.
    • Klicken Sie hier in der Übersicht der Vertriebszentren auf die Schaltfläche VZ-Einstellungen.
    • Im Bereich Priorität der Vertriebszentren klicken Sie auf den Pfeil vor Amazon Seller Central , um weitere Einstellungen anzuzeigen.
    • Klicken Sie beim zuvor in den Amazon-Einstellungen definierten Amazon-Vertriebszentrum, z. B. Amazon FBA EU auf das Plus-Symbol, um es auf die rechte Seite in die Spalte Aktive VZs für diese Website nach Priorität zu verschieben.
    • Hinweis: Versand durch Amazon wird als bevorzugtes Vertriebszentrum für Amazon betrachtet. Sofern es hier Warenbestand gibt, erhält FBA immer die Priorität, was das Einstellen und die Abwicklung über den Marktplatz angeht, unabhängig von der Reihenfolge in der Prioritätsansicht.
       
  3. Senden Sie Ihre FBA-Produkte an Amazon.
    • Bereiten Sie Ihren Bestand für das FBA-Vertriebszentrum vor und liefern sie ihn an das Zentrum aus. Sie können diesen Prozess in ChannelAdvisor mit dem Erstellen eines FBA-Anlieferplans (EN) beginnen. Ist der Plan erstellt, werden Sie zu Amazon Seller Central weitergeleitet. Dort erledigen Sie alles weitere, etikettieren z. B. Ihre Produkte und bereiten die einzelnen Lieferungen vor.
    • Weitere Details finden Sie auf der Amazon-Seite Versand durch Amazon – So funktioniert's .
       
  4. Sperren Sie gewünschte SKUs für Versand durch Amazon
    • Sobald Ihr Bestand im Amazon-Lager angekommen und eingebucht ist, erkennen wir automatisch, welche SKUs in Ihrem ChannelAdvisor bei Amazon lagern und für Versand durch Amazon genutzt werden können. Falls Sie bei bestimmten SKUs die bei Amazon lagernde Menge nicht dafür verwenden wollen, können Sie diese externe Menge sperren.
    • Weitere Details finden Sie auf der Seite Versand durch Amazon-Auto-Flip-Funktion .
0
Your rating: None
0
Your rating: None