How To

Ein Vertriebszentrum (VZ) ist eine Einrichtung oder ein Lagerort, von welcher bzw. welchem aus Artikel verschickt werden, um eine Bestellung komplett abzuschließen. Aus Händlersicht unterscheiden wir zwischen verkäuferverwalteten Vertriebszentren wie beispielsweise dem eigenen Lager, Dropshippern oder auch dem Einzelhandelsgeschäft und extern verwalteten Vertriebszentren.

Wenn Sie Ihre Artikel an mehreren Standorten lagern, z. B. im klassischen Warenlager, aber auch bei Dropshippern oder im Ladengeschäft, müssen Sie mehrere Vertriebszentren in einem Konto verwalten. Diese Konten bezeichnen wir dann als Multi-VZ-Konten. Damit ist es dann möglich, dass für einen Artikel unterschiedliche Mengen an verschiedenen Lagerstandorten liegen.


Voraussetzungen


Bevor Sie fortfahren, sollten Sie mit folgendem Thema vertraut sein:


Bestellungen in Multi-VZ-Konten


Bestellungen werden in einem Multi-VZ-Konto ähnlich gehandhabt wie in normalen Konten. Wenn Sie Ihr Konto für die Verwaltung mehrere VZs aktivieren, werden Bestellungen wie gewohnt importiert. Einige kleine Unterscheide sind aber zu beachten:

  • Wir wählen ein Vertriebszentrum, um die Bestellung anhand Ihrer in den VZ-Einstellungen festgelegten Priorität abzuwickeln. Nachdem wir das VZ gewählt haben, verringern wir die Menge in diesem VZ für jeden Artikel in der Bestellung.
  • Wir teilen die Bestellungn in mehrere Pakete, wenn wir feststellen, dass kein Vertriebszentrum eine Bestellung komplett abwickeln kann, sprich wenn für Artikel Bestand fehlt oder nicht alle Artikel in einem VZ lagern. In diesem Fall wählen wir ein Vertriebszentrum für jede Position der Bestellung.
  • Bestellungen in Multi-VZ-Konten können aufgeteilte Positionen enthalten. Stellen Sie sich z. B. vor, Sie lagern für SKU 123 4 Stück in Lager A und 4 Stück in Lager B. Wenn wir eine Bestellung über 8 Stück von SKU 123 erhalten, teilen wir die Position für SKU 123 in zwei Positionen auf. Eine wird Lager A zugeordnet, die zweite Lager B.
  • Sie können das einer Position zugeordnete Vertriebszentrum ändern. Wenn Sie dies tun, aktualisieren wir entsprechend die Menge in den Vertriebszentren. Wenn Sie bei ChannelAdvisor nicht das korrekte Lager angeben, synchronisieren wir die Menge zwischen unserem System und den Lagern, wenn Sie uns das nächste Mal Mengeninformationen übermitteln.
  • Wenn eine Bestellung mehrere Vertriebszentren umfasst, wird die Bestellung in mehrere Pakete aufgeteilt. Dies sehen Sie in der Detailansicht der Bestellung. Sie können einzelne Positionen anderen Vertriebszentren zuordnen.

Bestellungen in Multi-VZ-Konten abrufen


Folgende Unterschiede gibt es beim Abrufen von Bestellungen von ChannelAdvisor:

  • Wenn Sie Bestellungen über die API abrufen, kann es sein, dass wir für jede SKU in der Bestellung ein anderes Vertriebszentrum übermitteln. Wie oben erwähnt, teilen wir SKUs in mehrere Bestellpositionen auf, wenn die Menge eines Vertriebszentrums nicht für den vollständigen Versand der Bestellung ausreicht.
  • Wenn Sie Bestellungen mittels der Checkout-Berichte abrufen, geben wir in der Spalte Distribution Center Multiple an, wenn eine Bestellposition mehrere Vertriebszentren umfasst.

Versandinformationen in Multi-VZ-Konten übermitteln


  • Wenn Sie Versand- und Trackinginformationen an ChannelAdvisor über die API übermitteln, sollten Sie unseren neuen Fulfillment Service dafür verwenden.
  • Falls Sie derzeit nur Versandinformationen auf Bestellebene übertragen, ändert sich nichts. Wenn wir ursprünglich der Bestellung mehrere Versandzentren zugeordnet haben, kombinieren wir die Bestellung in dem Vertriebszentrum, dass SIe uns nennen und passen die Artikelmengen entsprechend an.
  • Wenn Sie derzeit Versandinformationen auf Artikelebene angeben, müssen wir bei Bestellungen mit geteilten Positionen vermuten, welches Paket Sie aktualisieren möchten.

Ein Vertriebszentrum (VZ) ist eine Einrichtung oder ein Lagerort, von welcher bzw. welchem aus Artikel verschickt werden, um eine Bestellung komplett abzuschließen. Aus Händlersicht unterscheiden wir zwischen verkäuferverwalteten Vertriebszentren wie beispielsweise dem eigenen Lager, Dropshippern oder auch dem Einzelhandelsgeschäft und extern verwalteten Vertriebszentren.

Wenn Sie Ihre Artikel an mehreren Standorten lagern, z. B. im klassischen Warenlager, aber auch bei Dropshippern oder im Ladengeschäft, müssen Sie mehrere Vertriebszentren in einem Konto verwalten. Diese Konten bezeichnen wir dann als Multi-VZ-Konten. Damit ist es dann möglich, dass für einen Artikel unterschiedliche Mengen an verschiedenen Lagerstandorten liegen.


Voraussetzungen


Bevor Sie fortfahren, sollten Sie mit folgendem Thema vertraut sein:


Bestellungen in Multi-VZ-Konten


Bestellungen werden in einem Multi-VZ-Konto ähnlich gehandhabt wie in normalen Konten. Wenn Sie Ihr Konto für die Verwaltung mehrere VZs aktivieren, werden Bestellungen wie gewohnt importiert. Einige kleine Unterscheide sind aber zu beachten:

  • Wir wählen ein Vertriebszentrum, um die Bestellung anhand Ihrer in den VZ-Einstellungen festgelegten Priorität abzuwickeln. Nachdem wir das VZ gewählt haben, verringern wir die Menge in diesem VZ für jeden Artikel in der Bestellung.
  • Wir teilen die Bestellungn in mehrere Pakete, wenn wir feststellen, dass kein Vertriebszentrum eine Bestellung komplett abwickeln kann, sprich wenn für Artikel Bestand fehlt oder nicht alle Artikel in einem VZ lagern. In diesem Fall wählen wir ein Vertriebszentrum für jede Position der Bestellung.
  • Bestellungen in Multi-VZ-Konten können aufgeteilte Positionen enthalten. Stellen Sie sich z. B. vor, Sie lagern für SKU 123 4 Stück in Lager A und 4 Stück in Lager B. Wenn wir eine Bestellung über 8 Stück von SKU 123 erhalten, teilen wir die Position für SKU 123 in zwei Positionen auf. Eine wird Lager A zugeordnet, die zweite Lager B.
  • Sie können das einer Position zugeordnete Vertriebszentrum ändern. Wenn Sie dies tun, aktualisieren wir entsprechend die Menge in den Vertriebszentren. Wenn Sie bei ChannelAdvisor nicht das korrekte Lager angeben, synchronisieren wir die Menge zwischen unserem System und den Lagern, wenn Sie uns das nächste Mal Mengeninformationen übermitteln.
  • Wenn eine Bestellung mehrere Vertriebszentren umfasst, wird die Bestellung in mehrere Pakete aufgeteilt. Dies sehen Sie in der Detailansicht der Bestellung. Sie können einzelne Positionen anderen Vertriebszentren zuordnen.

Bestellungen in Multi-VZ-Konten abrufen


Folgende Unterschiede gibt es beim Abrufen von Bestellungen von ChannelAdvisor:

  • Wenn Sie Bestellungen über die API abrufen, kann es sein, dass wir für jede SKU in der Bestellung ein anderes Vertriebszentrum übermitteln. Wie oben erwähnt, teilen wir SKUs in mehrere Bestellpositionen auf, wenn die Menge eines Vertriebszentrums nicht für den vollständigen Versand der Bestellung ausreicht.
  • Wenn Sie Bestellungen mittels der Checkout-Berichte abrufen, geben wir in der Spalte Distribution Center Multiple an, wenn eine Bestellposition mehrere Vertriebszentren umfasst.

Versandinformationen in Multi-VZ-Konten übermitteln


  • Wenn Sie Versand- und Trackinginformationen an ChannelAdvisor über die API übermitteln, sollten Sie unseren neuen Fulfillment Service dafür verwenden.
  • Falls Sie derzeit nur Versandinformationen auf Bestellebene übertragen, ändert sich nichts. Wenn wir ursprünglich der Bestellung mehrere Versandzentren zugeordnet haben, kombinieren wir die Bestellung in dem Vertriebszentrum, dass SIe uns nennen und passen die Artikelmengen entsprechend an.
  • Wenn Sie derzeit Versandinformationen auf Artikelebene angeben, müssen wir bei Bestellungen mit geteilten Positionen vermuten, welches Paket Sie aktualisieren möchten.
0
Your rating: None
0
Your rating: None
Tags