How To

Falls Sie derzeit Workarounds oder manuelle Prozesse nutzen, um Bundles auf eBay oder Amazon einzustellen (nicht die ChannelAdvisor-Bundles), hilft Ihnen die folgende Anleitung, Ihre Angebote umzustellen und damit die Funktion unserer Plattform zu nutzen.

Diese Schritte sind nur für Sie relevant, wenn Sie bereits Artikel auf Marktplätzen eingestellt haben, die Sie zwar als Bundles verkaufen, welche aber eigentlich als Einzelprodukte in ChannelAdvisor existieren.

Hinweis: Wenn Sie derzeit Bundles auf Amazon verkaufen (Produkte, die Sie als Set zusammen verpackt und an ein Amazon-Lager geschickt haben), empfehlen wir Ihnen, diesen Prozess beizubehalten und diese Produkte nicht als Bundles in ChannelAdvisor anzulegen. Damit ein „Versand durch Amazon“-Angebot für die Produkte weiter existiert, müssen sie als eine SKU bei Amazon verpackt werden.


Voraussetzungen


Bevor Sie fortfahren, sollten Sie mit folgenden Themen vertraut sein:

  • Sie haben bereits Artikel als Bundles auf Marktplätzen eingestellt. Diese sind aber eigentlich Einzelprodukte in ChannelAdvisor. Wenn Sie nun Bundles anlegen möchten und bisher noch keine eingestellt haben, schauen Sie sich den Artikel zum Thema Bundles an. 
  • Sie sollten sich mit dem Verwalten von Bestand in ChannelAdvisor auskennen, speziell dem Exportieren von Bestand .

Zu erledigende Aufgaben



Manuell erstellte Bundles in ChannelAdvisor-Bundles umwandeln – eBay

Manuell erstellte Bundles in ChannelAdvisor-Bundles umwandeln – Amazon


Exportieren Sie als erstes alle Artikel, die Sie durch Bundle-SKUs ersetzen möchten.

  • Exportieren Sie die Produkte unabhängig davon, auf welchen Marktplätzen Angebote eingestellt sind.
  • Sie können diese Datei bei einem Import auch wieder zum Aktualisieren der neuen Bundle-SKUs verwenden. Dazu müssen Sie zuvor Ihre Artikeldaten mittels eines benutzerdefinierten Exports heruntergeladen haben.


Manuell erstellte Bundles in ChannelAdvisor-Bundles umwandeln – eBay

Wenn Sie bisher die Artikel auf eBay verkaufen, befolgen Sie bitte diese Schritte:

  1. Exportieren Sie Ihre SKUs.
  2. Beenden Sie die laufenden Angebote für die SKUs, die Sie ersetzen möchten. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Ein laufendes Angebot beenden (EN)
  3. Wenn Sie für die neue Bundle-SKU den gleichen SKU-Namen verwenden wollen, müssen Sie die bestehende SKU, die zuvor als ein Bundle auf eBay eingestellt war, löschen. Oder es müssen bei der bestehenden der/die SKU-Name/-Nummer geändert werden.
  4. Erstellen Sie die neue Bundle-SKU mit Hilfe der Importdatei für Bundle-Beziehungen, welche auch alle Komponentenartikel enthält. Stellen Sie dabei sicher, dass die SKU-Nummer aus dem zuvor beendeten Angebot verwendet wird. Weitere Informationen finden Sie auf unser SSC-Seite zum Thema Bundles unter Bundles per Import anlegen.
  5. Importieren Sie die Informationen für die neue Bundle-SKU unter Verwendung der exportierten Daten aus Schritt 1.
  6. Der neuen Bundle-SKU sollten die gleichen Vorlagen (Ad, Einstellen) und Zeitpläne zugeordnet sein wie beim vorangegangenen Angebot, so dass der Artikel erneut auf eBay eingestellt wird.

Bitte beachten Sie:

  • Wenn Sie diesen Prozess befolgen, wird der Bundle-Artikel auf eBay definitiv als neues Produkt eingestellt. Das heißt, das neue Angebot besitzt keine Verkaufshistorie, was sich auf das Ranking in der eBay-Suche auswirkt. 
  • Das alte, beendete Angebote kann nicht auf eBay wiedereingestellt werden.
  • Der Artikel wird einige Zeit nicht auf eBay zum Verkauf stehen, da das alte Angebot ja beendet werden muss.


Manuell erstellte Bundles in ChannelAdvisor-Bundles umwandeln – Amazon

Wenn Sie bisher die Artikel auf Amazon verkaufen, befolgen Sie bitte diese Schritte:

  1. Entfernen Sie Ihr Amazon-Label vom bestehenden Artikel. Dadurch wird das Angebot auf Amazon entfernt. Wie Sie Labels entfernen, erklärt Ihnen die Seite Labels von Artikel entfernen.
  2. Wenn Sie für die neue Bundle-SKU den gleichen SKU-Namen verwenden wollen, müssen Sie die bestehende SKU, die zuvor als ein Bundle auf eBay eingestellt war, löschen. Oder es müssen bei der bestehenden der/die SKU-Name/-Nummer geändert werden.
  3. Wenn Sie ganz sicher gehen wollen, dass das bisherige Bundle-Angebot nicht mehr auf Amazon gekauft werden kann, warten Sie bitte, bis ChannelAdvisor die Anfrage, das Angebot zu entfernen, an Amazon gesendet hat. Das Produkt ist dann nicht mehr in der Produktstatus-Ansicht zu finden. In Seller Central können Sie nachprüfen, dass der Artikel nicht länger gekauft werden kann.
  4. Erstellen Sie die neue Bundle-SKU mit Hilfe der Importdatei für Bundle-Beziehungen, welche auch alle Komponentenartikel enthält. Stellen Sie dabei sicher, dass die SKU-Nummer aus dem zuvor beendeten Angebot verwendet wird. Weitere Informationen finden Sie auf unser SSC-Seite zum Thema Bundles unter Bundles per Import anlegen.
  5. Importieren Sie die Informationen für die neue Bundle-SKU unter Verwendung der exportierten Daten aus Schritt 1.
  6. Ordnen Sie der neuen Bundle-SKU Ihr Amazon-Label zu.
  7. Der Artikel wird nun zu Amazon mit den gleichen Daten wie zuvor übertragen. Prüfen Sie nochmals auf Amazon, dass das Angebot live ist, sobald Sie das Produkt in der Produktstatus-Ansicht sehen.

Bitte beachten Sie:

  • Wie auch schon bei eBay gilt hier: Der Artikel wird vom Zeitpunkt des Entfernen des Angebotes auf Amazon bis zum erneuten Einstellen nicht verkauft.

Falls Sie derzeit Workarounds oder manuelle Prozesse nutzen, um Bundles auf eBay oder Amazon einzustellen (nicht die ChannelAdvisor-Bundles), hilft Ihnen die folgende Anleitung, Ihre Angebote umzustellen und damit die Funktion unserer Plattform zu nutzen.

Diese Schritte sind nur für Sie relevant, wenn Sie bereits Artikel auf Marktplätzen eingestellt haben, die Sie zwar als Bundles verkaufen, welche aber eigentlich als Einzelprodukte in ChannelAdvisor existieren.

Hinweis: Wenn Sie derzeit Bundles auf Amazon verkaufen (Produkte, die Sie als Set zusammen verpackt und an ein Amazon-Lager geschickt haben), empfehlen wir Ihnen, diesen Prozess beizubehalten und diese Produkte nicht als Bundles in ChannelAdvisor anzulegen. Damit ein „Versand durch Amazon“-Angebot für die Produkte weiter existiert, müssen sie als eine SKU bei Amazon verpackt werden.


Voraussetzungen


Bevor Sie fortfahren, sollten Sie mit folgenden Themen vertraut sein:

  • Sie haben bereits Artikel als Bundles auf Marktplätzen eingestellt. Diese sind aber eigentlich Einzelprodukte in ChannelAdvisor. Wenn Sie nun Bundles anlegen möchten und bisher noch keine eingestellt haben, schauen Sie sich den Artikel zum Thema Bundles an. 
  • Sie sollten sich mit dem Verwalten von Bestand in ChannelAdvisor auskennen, speziell dem Exportieren von Bestand .

Zu erledigende Aufgaben



Manuell erstellte Bundles in ChannelAdvisor-Bundles umwandeln – eBay

Manuell erstellte Bundles in ChannelAdvisor-Bundles umwandeln – Amazon


Exportieren Sie als erstes alle Artikel, die Sie durch Bundle-SKUs ersetzen möchten.

  • Exportieren Sie die Produkte unabhängig davon, auf welchen Marktplätzen Angebote eingestellt sind.
  • Sie können diese Datei bei einem Import auch wieder zum Aktualisieren der neuen Bundle-SKUs verwenden. Dazu müssen Sie zuvor Ihre Artikeldaten mittels eines benutzerdefinierten Exports heruntergeladen haben.


Manuell erstellte Bundles in ChannelAdvisor-Bundles umwandeln – eBay

Wenn Sie bisher die Artikel auf eBay verkaufen, befolgen Sie bitte diese Schritte:

  1. Exportieren Sie Ihre SKUs.
  2. Beenden Sie die laufenden Angebote für die SKUs, die Sie ersetzen möchten. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Ein laufendes Angebot beenden (EN)
  3. Wenn Sie für die neue Bundle-SKU den gleichen SKU-Namen verwenden wollen, müssen Sie die bestehende SKU, die zuvor als ein Bundle auf eBay eingestellt war, löschen. Oder es müssen bei der bestehenden der/die SKU-Name/-Nummer geändert werden.
  4. Erstellen Sie die neue Bundle-SKU mit Hilfe der Importdatei für Bundle-Beziehungen, welche auch alle Komponentenartikel enthält. Stellen Sie dabei sicher, dass die SKU-Nummer aus dem zuvor beendeten Angebot verwendet wird. Weitere Informationen finden Sie auf unser SSC-Seite zum Thema Bundles unter Bundles per Import anlegen.
  5. Importieren Sie die Informationen für die neue Bundle-SKU unter Verwendung der exportierten Daten aus Schritt 1.
  6. Der neuen Bundle-SKU sollten die gleichen Vorlagen (Ad, Einstellen) und Zeitpläne zugeordnet sein wie beim vorangegangenen Angebot, so dass der Artikel erneut auf eBay eingestellt wird.

Bitte beachten Sie:

  • Wenn Sie diesen Prozess befolgen, wird der Bundle-Artikel auf eBay definitiv als neues Produkt eingestellt. Das heißt, das neue Angebot besitzt keine Verkaufshistorie, was sich auf das Ranking in der eBay-Suche auswirkt. 
  • Das alte, beendete Angebote kann nicht auf eBay wiedereingestellt werden.
  • Der Artikel wird einige Zeit nicht auf eBay zum Verkauf stehen, da das alte Angebot ja beendet werden muss.


Manuell erstellte Bundles in ChannelAdvisor-Bundles umwandeln – Amazon

Wenn Sie bisher die Artikel auf Amazon verkaufen, befolgen Sie bitte diese Schritte:

  1. Entfernen Sie Ihr Amazon-Label vom bestehenden Artikel. Dadurch wird das Angebot auf Amazon entfernt. Wie Sie Labels entfernen, erklärt Ihnen die Seite Labels von Artikel entfernen.
  2. Wenn Sie für die neue Bundle-SKU den gleichen SKU-Namen verwenden wollen, müssen Sie die bestehende SKU, die zuvor als ein Bundle auf eBay eingestellt war, löschen. Oder es müssen bei der bestehenden der/die SKU-Name/-Nummer geändert werden.
  3. Wenn Sie ganz sicher gehen wollen, dass das bisherige Bundle-Angebot nicht mehr auf Amazon gekauft werden kann, warten Sie bitte, bis ChannelAdvisor die Anfrage, das Angebot zu entfernen, an Amazon gesendet hat. Das Produkt ist dann nicht mehr in der Produktstatus-Ansicht zu finden. In Seller Central können Sie nachprüfen, dass der Artikel nicht länger gekauft werden kann.
  4. Erstellen Sie die neue Bundle-SKU mit Hilfe der Importdatei für Bundle-Beziehungen, welche auch alle Komponentenartikel enthält. Stellen Sie dabei sicher, dass die SKU-Nummer aus dem zuvor beendeten Angebot verwendet wird. Weitere Informationen finden Sie auf unser SSC-Seite zum Thema Bundles unter Bundles per Import anlegen.
  5. Importieren Sie die Informationen für die neue Bundle-SKU unter Verwendung der exportierten Daten aus Schritt 1.
  6. Ordnen Sie der neuen Bundle-SKU Ihr Amazon-Label zu.
  7. Der Artikel wird nun zu Amazon mit den gleichen Daten wie zuvor übertragen. Prüfen Sie nochmals auf Amazon, dass das Angebot live ist, sobald Sie das Produkt in der Produktstatus-Ansicht sehen.

Bitte beachten Sie:

  • Wie auch schon bei eBay gilt hier: Der Artikel wird vom Zeitpunkt des Entfernen des Angebotes auf Amazon bis zum erneuten Einstellen nicht verkauft.
0
Your rating: None
0
Your rating: None
Tags