How To

Formeln erstellen

Eine Formel ermöglicht es Ihnen, die in Vorlagen enthaltenen Daten in der gesamten ChannelAdvisor-Anwendung zu verändern und umzuwandeln. Wenn die in Ihrem Konto bereits standardmäßig angelegten Formeln nicht Ihre Anforderungen erfüllen, können Sie auch eigene erstellen.


Voraussetzungen


Bevor Sie fortfahren, sollten Sie mit folgendem Thema vertraut sein:


Zu erledigende Aufgaben


Erledigen Sie bitte die folgenden Schritte:

  1. Begeben Sie sich zunächst in den Bereich in Ihrem Konto, der die Formel betrifft, die Sie anlegen möchten:
    • Bestand: Bestand > Produktzuordnung > Formeln
    • Marktplätze: Marktplätze > [Name des Marktplatzes] > Produktzuordnung > Formeln
    • Digital Marketing: Digital Marketing > Marketing-Management > Formeln
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neue Formel. Im Bereich Bestand müssen Sie noch wählen, ob die Formel für den Import einer Textdatei oder einer XML-Datei verwendet werden soll.
  3. Benennen Sie Ihre Formel. Wählen Sie dabei einen anschaulichen Namen. Nehmen Sie z. B. das Preisvergleichsportal in den Namen der Formel auf, wenn diese speziell für das betreffende Portal erstellt wird.
  4. Geben Sie optional eine Beschreibung der Formel ein. Dies ist besonders dann sinnvoll, wenn mehrere Personen Ihr Konto benutzen oder eine komplizierte Formel erstellt wird. Die Beschreibung wird dann später dort angezeigt, wo Sie die Formel zuordnen, beeinflusst aber nicht die Funktion der Formel.
  5. Erstellen Sie dann im Editor die Formel. Fügen Sie dafür einen Ausdruck für Ihre Formel hinzu. Dieser Ausdruck ist der funktionale Teil der Formel und enthält die technischen Informationen dafür, was die Formel tun soll.
    Weitere Informationen zu Ausdrücken finden Sie hier.
  6. In der Vorschau sehen Sie sofort, ob Ihre Angaben gültig sind oder nicht. Die Formel wird anhand der SKU geprüft, die im Feld SKU für Vorschau gewählt ist. Dort können Sie jede beliebige SKU aus Ihrem Bestand wählen. Damit die Formel funktioniert, achten Sie bitte auf Folgendes:
    • Verwenden Sie die richtigen Feldnamen. Im Bereich Referenz finden Sie eine Liste aller verfügbaren Felder.
    • Achten Sie auf eine korrekte Syntax bzw. Struktur der Formel.
    • Wenn die Angaben falsch sind, wird Ihnen in der Vorschau eine Fehlermeldung mit Hinweisen dazu gezeigt, was Sie überprüfen sollten.

Fragen zur Vorschau
  • Meine Vorschau zeigt gar nichts an – Manchmal geben Formeln Leerwerte aus. So gibt zum Beispiel ein LOOKUP dann einen Leerwert aus, wenn der Input-Schlüssel nicht in der Verweisliste steht. Die Filter-Formeln werden außerdem keinen Wert in der Ergebnisspalte anzeigen, wenn Artikel bereits aus den Feeds ausgeschlossen sind. Für alle anderen Artikel wird der Filter den Wert „True“ liefern, wenn der Artikel aus dem Feed herausgenommen wird und den Wert „False“, wenn der Artikel im Feed enthalten bleibt.
  • Alternative Vorschauoptionen für Feeds – Für Ihre Feeds können Sie das exakte Ergebnis Ihrer Formel direkt in Digital Marketing > Marketing-Management > Feeds anschauen. Achten Sie darauf, dass die Formel in der Vorlage des Feeds zugewiesen ist. Sie können einmal die Vorschau in der Übersicht der Feeds nutzen. Markieren Sie dafür den Feed in der Checkbox und klicken Sie auf die Schalftläche Vorschau . Oder öffnen Sie die Vorlage des Feeds und und gehen Sie zur Seite Zusammenfassung . Dort können Sie ebenfalls eine Vorschau des Feeds anfordern. Einige Effekte der Funktionen in Formeln können übrigens nur in Verbindung mit einem Feed vorab angeschaut werden, z. B. wenn Sie Stammartikel und Varianteninformationen gleichzeitig prüfen möchten. Wenn also eine Formel Informationen beider Artikeltypen verwendet, prüfen Sie die Formel direkt in der Feed-Vorschau.

Die nächsten Schritte


Damit Ihre Formel wirklich aktiv wird, müssen Sie sie in Vorlagen für den Datenimport, für Marktplätze oder Feeds noch einbinden. Sie ordnen die Formel dabei dem Feld am Zielort zu, für das die vorhandenen Daten umgewandelt werden sollen.


Weiterführende Informationen


Folgende Seite befasst sich ebenfalls mit dem Thema:

Eine Formel ermöglicht es Ihnen, die in Vorlagen enthaltenen Daten in der gesamten ChannelAdvisor-Anwendung zu verändern und umzuwandeln. Wenn die in Ihrem Konto bereits standardmäßig angelegten Formeln nicht Ihre Anforderungen erfüllen, können Sie auch eigene erstellen.


Voraussetzungen


Bevor Sie fortfahren, sollten Sie mit folgendem Thema vertraut sein:


Zu erledigende Aufgaben


Erledigen Sie bitte die folgenden Schritte:

  1. Begeben Sie sich zunächst in den Bereich in Ihrem Konto, der die Formel betrifft, die Sie anlegen möchten:
    • Bestand: Bestand > Produktzuordnung > Formeln
    • Marktplätze: Marktplätze > [Name des Marktplatzes] > Produktzuordnung > Formeln
    • Digital Marketing: Digital Marketing > Marketing-Management > Formeln
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neue Formel. Im Bereich Bestand müssen Sie noch wählen, ob die Formel für den Import einer Textdatei oder einer XML-Datei verwendet werden soll.
  3. Benennen Sie Ihre Formel. Wählen Sie dabei einen anschaulichen Namen. Nehmen Sie z. B. das Preisvergleichsportal in den Namen der Formel auf, wenn diese speziell für das betreffende Portal erstellt wird.
  4. Geben Sie optional eine Beschreibung der Formel ein. Dies ist besonders dann sinnvoll, wenn mehrere Personen Ihr Konto benutzen oder eine komplizierte Formel erstellt wird. Die Beschreibung wird dann später dort angezeigt, wo Sie die Formel zuordnen, beeinflusst aber nicht die Funktion der Formel.
  5. Erstellen Sie dann im Editor die Formel. Fügen Sie dafür einen Ausdruck für Ihre Formel hinzu. Dieser Ausdruck ist der funktionale Teil der Formel und enthält die technischen Informationen dafür, was die Formel tun soll.
    Weitere Informationen zu Ausdrücken finden Sie hier.
  6. In der Vorschau sehen Sie sofort, ob Ihre Angaben gültig sind oder nicht. Die Formel wird anhand der SKU geprüft, die im Feld SKU für Vorschau gewählt ist. Dort können Sie jede beliebige SKU aus Ihrem Bestand wählen. Damit die Formel funktioniert, achten Sie bitte auf Folgendes:
    • Verwenden Sie die richtigen Feldnamen. Im Bereich Referenz finden Sie eine Liste aller verfügbaren Felder.
    • Achten Sie auf eine korrekte Syntax bzw. Struktur der Formel.
    • Wenn die Angaben falsch sind, wird Ihnen in der Vorschau eine Fehlermeldung mit Hinweisen dazu gezeigt, was Sie überprüfen sollten.

Fragen zur Vorschau
  • Meine Vorschau zeigt gar nichts an – Manchmal geben Formeln Leerwerte aus. So gibt zum Beispiel ein LOOKUP dann einen Leerwert aus, wenn der Input-Schlüssel nicht in der Verweisliste steht. Die Filter-Formeln werden außerdem keinen Wert in der Ergebnisspalte anzeigen, wenn Artikel bereits aus den Feeds ausgeschlossen sind. Für alle anderen Artikel wird der Filter den Wert „True“ liefern, wenn der Artikel aus dem Feed herausgenommen wird und den Wert „False“, wenn der Artikel im Feed enthalten bleibt.
  • Alternative Vorschauoptionen für Feeds – Für Ihre Feeds können Sie das exakte Ergebnis Ihrer Formel direkt in Digital Marketing > Marketing-Management > Feeds anschauen. Achten Sie darauf, dass die Formel in der Vorlage des Feeds zugewiesen ist. Sie können einmal die Vorschau in der Übersicht der Feeds nutzen. Markieren Sie dafür den Feed in der Checkbox und klicken Sie auf die Schalftläche Vorschau . Oder öffnen Sie die Vorlage des Feeds und und gehen Sie zur Seite Zusammenfassung . Dort können Sie ebenfalls eine Vorschau des Feeds anfordern. Einige Effekte der Funktionen in Formeln können übrigens nur in Verbindung mit einem Feed vorab angeschaut werden, z. B. wenn Sie Stammartikel und Varianteninformationen gleichzeitig prüfen möchten. Wenn also eine Formel Informationen beider Artikeltypen verwendet, prüfen Sie die Formel direkt in der Feed-Vorschau.

Die nächsten Schritte


Damit Ihre Formel wirklich aktiv wird, müssen Sie sie in Vorlagen für den Datenimport, für Marktplätze oder Feeds noch einbinden. Sie ordnen die Formel dabei dem Feld am Zielort zu, für das die vorhandenen Daten umgewandelt werden sollen.


Weiterführende Informationen


Folgende Seite befasst sich ebenfalls mit dem Thema:

0
Your rating: None
0
Your rating: None
Tags