How To

Google Merchant Promotions einrichten

Die Google Merchant Promotions geben Retailern die Möglichkeit, ihre Product Listing Ads (PLAs) um Rabattangebote und Informationen zu Sonderpreisen zu erweitern. Das kann zu einer Verbesserung der Conversion-Raten führen, da der Verbraucher Argumente für einen sofortigen Kauf erhält. Das Erstellen von Google Merchant Promotions und ihre Zuweisung zu den richtigen Produkten erfolgt in ChannelAdvisor über einen denkbar einfachen Workflow. Mit unserem Prozess entfällt für Sie das manuelle Generieren und Versenden eines separaten Produktfeeds oder die Aktualisierung Ihrer Feeds im Google Merchant Center.

Merchant Promotions werden für PLAs sowohl auf den Suchergebnisseiten von Google.de als auch auf Google.de/Shopping angezeigt. Das äußert sich dann darin, dass ein Etikett-Symbol und ein Sonderangebots-Link zusammen mit der PLA angezeigt werden, diese also gleichsam aus der Masse hervorheben. Klickt ein Benutzer auf das Angebot, wird es erweitert, um mehr Informationen zu präsentieren. Mit Details wie Gültigkeitsdaten, Kurz- und Langbeschreibungen sowie Gutscheincodes kreieren Sie eine motivierende Werbebotschaft, die Sie von der Konkurrenz abhebt. Wenn zu der Promotion ein Gutscheincode gehört, wird dieser beim Klicken auf das Angebot angezeigt und kann vom Kunden kopiert werden. Merchant Promotions müssen Spezialangebote sein. Es reicht nicht, etwas anzubieten, was auf Ihrer Website ohnehin ständig verfügbar ist (z. B. ein regulärer Versandkosten-Nachlass oder Dauertiefpreise). Mehr über Merchant Promotions, und wie Sie damit Ihre Google Shopping-Kampagne aufwerten können, erfahren Sie auf unserer Strategieseite Google Merchant Promotions (EN) .

Hinweis: Derzeit unterstützen wir Google Merchant Promotions in folgenden Ländern: Deutschland, Großbritannien, Frankreich, USA und Australien.
 

Voraussetzungen


Bevor Sie fortfahren, sollten Sie mit folgendem Thema vertraut sein:

 

Zu erledigende Aufgaben


Bitte führen Sie diese Anweisungen der Reihe nach durch, um die Merchant Promotions ordnungsgemäß einzurichten:

  1. Erste Schritte
    1. Füllen Sie das Merchant Promotions-Antragsformular aus
    2. Erstellen Sie den Promotions-Feed im Google Merchant Center
  2. Google Merchant Promotions in ChannelAdvisor erstellen

Erste Schritte


Um mit Merchant Promotions loslegen zu können, müssen Sie zuerst dieses Antragsformular von Google ausfüllen, damit Ihr Konto auf die Whitelist für Google Promotions gesetzt wird:

https://services.google.com/fb/forms/merchantpromotionsform/

Anschließend müssen Sie noch den Promotions-Feed im Google Merchant Center anlegen, um die Tools von ChannelAdvisor nutzen zu können:

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Merchant Center-Konto an.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie auf der Whitelist für Merchant Promotions stehen. Ist das der Fall, wird im linken Bildschirmbereich des Merchant Center die Option Promotions angezeigt.
  3. Klicken Sie im linken Bildschirmbereich des Merchant Center auf Feeds.
  4. Klicken Sie auf + DATENFEED.
    1. Wählen Sie unter Feed-Typ die Option Promotions.
    2. Wählen Sie Ihr Zielland.
    3. Geben Sie Ihren Feed-Namen ein. Beachten Sie, dass es sich hierbei um denselben Feed-Namen handelt, den Sie später auch bei der Einrichtung Ihrer Promotions in ChannelAdvisor eingeben (siehe unten).
    4. Klicken Sie auf Weiter.
    5. Wenn Sie aufgefordert werden, eine Upload-Methode für Ihren Datenfeed zu wählen, wählen Sie Regelmäßige Uploads durch den Nutzer.
    6. Klicken Sie auf Weiter.
    7. Zuletzt werden Sie aufgefordert, den Namen der hochzuladenden Datei anzugeben. Hierbei handelt es sich um den oben eingegebenen Feed-Namen.
    8. Klicken Sie auf Speichern.
  5. Im nächsten Schritt erfahren Sie, wie Sie Ihre Google Merchant Promotions über die ChannelAdvisor-Plattform anlegen.
     

Google Merchant Promotions in ChannelAdvisor erstellen


Es gibt zwei Methoden, in ChannelAdvisor Google Merchant Promotions zu erstellen. Entscheiden Sie sich für eine der beiden:

Methode 1 – Merchant Promotion manuell erstellen

Um eine Google Merchant Promotion in ChannelAdvisor anzulegen, gehen Sie zu Digital Marketing > Marketing-Management > Bearbeitbare Berichte. Klicken Sie auf den Reiter Promotion und befolgen Sie die unten aufgeführten Anweisungen.

  1. Klicken Sie rechts oben auf die Schaltfläche Neu hinzufügen: Promotion.
  2. Damit rufen Sie ein Popup-Fenster auf, in dem alle relevanten Daten zum Erstellen einer Merchant Promotion erfasst werden. Geben Sie die Promotion-Details ein.
  3. Unter Bild-URL Händlerlogo haben Sie drei Möglichkeiten, Ihr Händlerlogo einzupflegen:
    1. Geben Sie die URL zu dem Speicherort Ihres Händlerlogos in dem dafür vorgesehenen Feld ein.
    2. Klicken Sie auf Importieren, um eine Bilddatei von Ihrem Computer hochzuladen.
    3. Klicken Sie auf Bestehendes auswählen, um ein Bild auszuwählen, das bereits in Ihrem Konto gespeichert ist.
  4. Wählen Sie einen Angebotstyp.
    1. Zwischen folgenden, für Google Merchant Promotions unterstützten Angebotstypen können Sie entscheiden: Prozentualer Rabatt; Preisnachlass; X kaufen, X gratis erhalten; Gratis beim Einkauf oder Kostenloser Versand.
    2. Hinweis: Für Promotions mit kostenlosem Versand verlangt Google die Bereitstellung eines Angebotscodes.
  5. Geben Sie an, ob Sie im Rahmen Ihrer Promotion kostenlosen Versand anbieten möchten.
  6. Geben Sie an, ob ein Mindesteinkauf erforderlich ist.
  7. Geben Sie an, ob ein Angebotscode erforderlich ist. Falls ja, geben Sie den Code im Textfeld ein.
  8. Geltungsbereich:
    1. Wenn die Promotion für alle Produkte gilt, klicken Sie auf den Button neben Gilt für alle Produkte.
    2. Wenn die Promotion nur für ausgewählte Produkte gilt, klicken Sie auf den Button neben Gilt nur für ausgewählte Produkte.
      Hinweis: Wenn Ihre Promotion nur für ausgewählte Produkte gilt, müssen Sie in einem zweiten Schritt Produkte zur Promotion zuordnen. Dies beschreiben wir weiter unten.
  9. Klicken Sie auf Speichern.
  10. Stellen Sie sicher, dass der Feed-Name unter Bearbeitbare Berichte mit dem übereinstimmt, den Sie im Google Merchant Center eingegeben haben. Dies erreichen Sie folgendermaßen:
    1. Klicken Sie auf Feed-Name bearbeiten.
    2. Geben Sie den Feed-Namen genau so ein, wie er im Merchant Center angezeigt wird. Am besten kopieren Sie ihn aus dem Merchant Center in Bearbeitbare Berichte.
    3. Klicken Sie auf Speichern.
  11. Klicken Sie auf das Kontrollkästchen in der Spalte ganz links in der Promotions-Übersicht.
  12. Klicken Sie auf An Google senden.

Bestand zu Promotions zuordnen, die nur für ausgewählte Produkte gelten:

  1. Nach Klicken auf Speichern wird die Promotion in der Promotions-Übersicht gespeichert. Klicken Sie auf das Symbol links vom Promotion-Namen, um der Promotion Produkte zuzuweisen.
  2. Ähnlich wie in den anderen Übersichten von ChannelAdvisor können Sie jede Spalte im Popup-Fenster Produkte der Promotion zuordnen filtern, um bestimmte SKUs anzuzeigen, die Sie in die Promotion aufnehmen möchten.
  3. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen links neben den Produkten, die dieser Promotion zugewiesen werden sollen, und klicken Sie auf Zuordnen.
     
Methode 2 – Import einer Merchant Promotions-Datei

Dafür gehen Sie zu Digital Marketing > Marketing-Management > Bearbeitbare Berichte. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Importe und dann auf Promotions. Führen Sie dann die folgenden Schritte aus:

  1. Laden Sie zunächst die einfache Importvorlage unter dem angegebenen Link herunter.
    1. Sie können die Importdatei in Excel vorbereiten. Achten Sie aber darauf, sie als tabulatorgetrennte Datei zu speichern. Wählen Sie dafür in Excel die Option „Speichern unter“ und dann als Dateityp „Text (Tabstopp-getrennt)“ aus.
    2. Die Importdatei muss vierzehn Spalten mit folgenden Spaltenbezeichnungen bzw. Headern enthalten:
      • promotion_name
      • long_title
      • start_date
      • end_date
      • merchant_logo
      • percent_off_percentage
      • money_off_amount
      • buy_this_quantity
      • get_this_quantity_free
      • free_gift_value
      • free_shipping
      • minimum_purchase_amount
      • generic_redemption_code
      • product_applicability
  2. Wenn Sie Ihre Importdatei mit den Promotion-Daten befüllt haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Durchsuchen, suchen Sie die Promotion-Datei und klicken Sie auf Öffnen.
  3. Überprüfen Sie, ob die korrekte Datei ausgewählt wurde, und klicken Sie auf Senden.
  4. Hinweis: Wenn Sie Promotions nutzen, die für ausgewählte Produkte gelten, gehen Sie zu Digital Marketing > Marketing-Management > Bearbeitbare Berichte und klicken Sie auf den Reiter Promotions, um der Promotion Produkte zuzuordnen (s. Anleitung weiter oben).


Zurück zu Erste Schritte in Google Shopping im SSC

Die Google Merchant Promotions geben Retailern die Möglichkeit, ihre Product Listing Ads (PLAs) um Rabattangebote und Informationen zu Sonderpreisen zu erweitern. Das kann zu einer Verbesserung der Conversion-Raten führen, da der Verbraucher Argumente für einen sofortigen Kauf erhält. Das Erstellen von Google Merchant Promotions und ihre Zuweisung zu den richtigen Produkten erfolgt in ChannelAdvisor über einen denkbar einfachen Workflow. Mit unserem Prozess entfällt für Sie das manuelle Generieren und Versenden eines separaten Produktfeeds oder die Aktualisierung Ihrer Feeds im Google Merchant Center.

Merchant Promotions werden für PLAs sowohl auf den Suchergebnisseiten von Google.de als auch auf Google.de/Shopping angezeigt. Das äußert sich dann darin, dass ein Etikett-Symbol und ein Sonderangebots-Link zusammen mit der PLA angezeigt werden, diese also gleichsam aus der Masse hervorheben. Klickt ein Benutzer auf das Angebot, wird es erweitert, um mehr Informationen zu präsentieren. Mit Details wie Gültigkeitsdaten, Kurz- und Langbeschreibungen sowie Gutscheincodes kreieren Sie eine motivierende Werbebotschaft, die Sie von der Konkurrenz abhebt. Wenn zu der Promotion ein Gutscheincode gehört, wird dieser beim Klicken auf das Angebot angezeigt und kann vom Kunden kopiert werden. Merchant Promotions müssen Spezialangebote sein. Es reicht nicht, etwas anzubieten, was auf Ihrer Website ohnehin ständig verfügbar ist (z. B. ein regulärer Versandkosten-Nachlass oder Dauertiefpreise). Mehr über Merchant Promotions, und wie Sie damit Ihre Google Shopping-Kampagne aufwerten können, erfahren Sie auf unserer Strategieseite Google Merchant Promotions (EN) .

Hinweis: Derzeit unterstützen wir Google Merchant Promotions in folgenden Ländern: Deutschland, Großbritannien, Frankreich, USA und Australien.
 

Voraussetzungen


Bevor Sie fortfahren, sollten Sie mit folgendem Thema vertraut sein:

 

Zu erledigende Aufgaben


Bitte führen Sie diese Anweisungen der Reihe nach durch, um die Merchant Promotions ordnungsgemäß einzurichten:

  1. Erste Schritte
    1. Füllen Sie das Merchant Promotions-Antragsformular aus
    2. Erstellen Sie den Promotions-Feed im Google Merchant Center
  2. Google Merchant Promotions in ChannelAdvisor erstellen

Erste Schritte


Um mit Merchant Promotions loslegen zu können, müssen Sie zuerst dieses Antragsformular von Google ausfüllen, damit Ihr Konto auf die Whitelist für Google Promotions gesetzt wird:

https://services.google.com/fb/forms/merchantpromotionsform/

Anschließend müssen Sie noch den Promotions-Feed im Google Merchant Center anlegen, um die Tools von ChannelAdvisor nutzen zu können:

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Merchant Center-Konto an.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie auf der Whitelist für Merchant Promotions stehen. Ist das der Fall, wird im linken Bildschirmbereich des Merchant Center die Option Promotions angezeigt.
  3. Klicken Sie im linken Bildschirmbereich des Merchant Center auf Feeds.
  4. Klicken Sie auf + DATENFEED.
    1. Wählen Sie unter Feed-Typ die Option Promotions.
    2. Wählen Sie Ihr Zielland.
    3. Geben Sie Ihren Feed-Namen ein. Beachten Sie, dass es sich hierbei um denselben Feed-Namen handelt, den Sie später auch bei der Einrichtung Ihrer Promotions in ChannelAdvisor eingeben (siehe unten).
    4. Klicken Sie auf Weiter.
    5. Wenn Sie aufgefordert werden, eine Upload-Methode für Ihren Datenfeed zu wählen, wählen Sie Regelmäßige Uploads durch den Nutzer.
    6. Klicken Sie auf Weiter.
    7. Zuletzt werden Sie aufgefordert, den Namen der hochzuladenden Datei anzugeben. Hierbei handelt es sich um den oben eingegebenen Feed-Namen.
    8. Klicken Sie auf Speichern.
  5. Im nächsten Schritt erfahren Sie, wie Sie Ihre Google Merchant Promotions über die ChannelAdvisor-Plattform anlegen.
     

Google Merchant Promotions in ChannelAdvisor erstellen


Es gibt zwei Methoden, in ChannelAdvisor Google Merchant Promotions zu erstellen. Entscheiden Sie sich für eine der beiden:

Methode 1 – Merchant Promotion manuell erstellen

Um eine Google Merchant Promotion in ChannelAdvisor anzulegen, gehen Sie zu Digital Marketing > Marketing-Management > Bearbeitbare Berichte. Klicken Sie auf den Reiter Promotion und befolgen Sie die unten aufgeführten Anweisungen.

  1. Klicken Sie rechts oben auf die Schaltfläche Neu hinzufügen: Promotion.
  2. Damit rufen Sie ein Popup-Fenster auf, in dem alle relevanten Daten zum Erstellen einer Merchant Promotion erfasst werden. Geben Sie die Promotion-Details ein.
  3. Unter Bild-URL Händlerlogo haben Sie drei Möglichkeiten, Ihr Händlerlogo einzupflegen:
    1. Geben Sie die URL zu dem Speicherort Ihres Händlerlogos in dem dafür vorgesehenen Feld ein.
    2. Klicken Sie auf Importieren, um eine Bilddatei von Ihrem Computer hochzuladen.
    3. Klicken Sie auf Bestehendes auswählen, um ein Bild auszuwählen, das bereits in Ihrem Konto gespeichert ist.
  4. Wählen Sie einen Angebotstyp.
    1. Zwischen folgenden, für Google Merchant Promotions unterstützten Angebotstypen können Sie entscheiden: Prozentualer Rabatt; Preisnachlass; X kaufen, X gratis erhalten; Gratis beim Einkauf oder Kostenloser Versand.
    2. Hinweis: Für Promotions mit kostenlosem Versand verlangt Google die Bereitstellung eines Angebotscodes.
  5. Geben Sie an, ob Sie im Rahmen Ihrer Promotion kostenlosen Versand anbieten möchten.
  6. Geben Sie an, ob ein Mindesteinkauf erforderlich ist.
  7. Geben Sie an, ob ein Angebotscode erforderlich ist. Falls ja, geben Sie den Code im Textfeld ein.
  8. Geltungsbereich:
    1. Wenn die Promotion für alle Produkte gilt, klicken Sie auf den Button neben Gilt für alle Produkte.
    2. Wenn die Promotion nur für ausgewählte Produkte gilt, klicken Sie auf den Button neben Gilt nur für ausgewählte Produkte.
      Hinweis: Wenn Ihre Promotion nur für ausgewählte Produkte gilt, müssen Sie in einem zweiten Schritt Produkte zur Promotion zuordnen. Dies beschreiben wir weiter unten.
  9. Klicken Sie auf Speichern.
  10. Stellen Sie sicher, dass der Feed-Name unter Bearbeitbare Berichte mit dem übereinstimmt, den Sie im Google Merchant Center eingegeben haben. Dies erreichen Sie folgendermaßen:
    1. Klicken Sie auf Feed-Name bearbeiten.
    2. Geben Sie den Feed-Namen genau so ein, wie er im Merchant Center angezeigt wird. Am besten kopieren Sie ihn aus dem Merchant Center in Bearbeitbare Berichte.
    3. Klicken Sie auf Speichern.
  11. Klicken Sie auf das Kontrollkästchen in der Spalte ganz links in der Promotions-Übersicht.
  12. Klicken Sie auf An Google senden.

Bestand zu Promotions zuordnen, die nur für ausgewählte Produkte gelten:

  1. Nach Klicken auf Speichern wird die Promotion in der Promotions-Übersicht gespeichert. Klicken Sie auf das Symbol links vom Promotion-Namen, um der Promotion Produkte zuzuweisen.
  2. Ähnlich wie in den anderen Übersichten von ChannelAdvisor können Sie jede Spalte im Popup-Fenster Produkte der Promotion zuordnen filtern, um bestimmte SKUs anzuzeigen, die Sie in die Promotion aufnehmen möchten.
  3. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen links neben den Produkten, die dieser Promotion zugewiesen werden sollen, und klicken Sie auf Zuordnen.
     
Methode 2 – Import einer Merchant Promotions-Datei

Dafür gehen Sie zu Digital Marketing > Marketing-Management > Bearbeitbare Berichte. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Importe und dann auf Promotions. Führen Sie dann die folgenden Schritte aus:

  1. Laden Sie zunächst die einfache Importvorlage unter dem angegebenen Link herunter.
    1. Sie können die Importdatei in Excel vorbereiten. Achten Sie aber darauf, sie als tabulatorgetrennte Datei zu speichern. Wählen Sie dafür in Excel die Option „Speichern unter“ und dann als Dateityp „Text (Tabstopp-getrennt)“ aus.
    2. Die Importdatei muss vierzehn Spalten mit folgenden Spaltenbezeichnungen bzw. Headern enthalten:
      • promotion_name
      • long_title
      • start_date
      • end_date
      • merchant_logo
      • percent_off_percentage
      • money_off_amount
      • buy_this_quantity
      • get_this_quantity_free
      • free_gift_value
      • free_shipping
      • minimum_purchase_amount
      • generic_redemption_code
      • product_applicability
  2. Wenn Sie Ihre Importdatei mit den Promotion-Daten befüllt haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Durchsuchen, suchen Sie die Promotion-Datei und klicken Sie auf Öffnen.
  3. Überprüfen Sie, ob die korrekte Datei ausgewählt wurde, und klicken Sie auf Senden.
  4. Hinweis: Wenn Sie Promotions nutzen, die für ausgewählte Produkte gelten, gehen Sie zu Digital Marketing > Marketing-Management > Bearbeitbare Berichte und klicken Sie auf den Reiter Promotions, um der Promotion Produkte zuzuordnen (s. Anleitung weiter oben).


Zurück zu Erste Schritte in Google Shopping im SSC

0
Your rating: None
0
Your rating: None