How To

Häufige Cdiscount-Fehler

Wenn Sie Artikel auf Cdiscount einstellen, kann eine Reihe von Einstellfehlern auftreten. Die nachfolgende Tabelle listet die häufigsten auf und schlägt Lösungen vor, damit die Produkte erfolgreich auf Cdiscount angeboten werden können.

 

Voraussetzungen


Bevor Sie fortfahren, sollten Sie mit folgendem Thema vertraut sein:

 

Fehlermeldung Vorgeschlagene Lösung
Field X is required

Wenn Sie einen Fehler oder eine Meldung sehen, welche mit „Feld..." beginnt, handelt es sich um eine Nachricht von ChannelAdvisor. Entweder ist dem entsprechenden Feld in der Vorlage nichts zugeordnet, obwohl es ein Pflichtfeld ist (markiert durch ein rotes Sternchen). Oder die zugeordnete Formel oder Verweisliste hat keine Ergebnisse ausgeworfen.

Prüfen Sie in der Vorlage, ob dem Feld etwas zugeordnet ist. Ist ein Bestandsfeld zugeordnet, stellen Sie sicher, dass bei allen SKUs ein Wert in dem Feld eingetragen ist. Wenn eine Formel oder Verweisliste zugeordnet wurde, darf diese keinen Leerwert ausgeben.

SKU contains invalid characters.

Die SKU enthält ungültige Zeichen. Erlaubt sind nur die Buchstaben a-z, A-Z, die Nummer 0-9, Leerzeichen, Binde-, Unter- und Schrägstriche.

Fehler von Cdiscount: "Seller product reference : Your seller reference is already associated. It is therefore impossible to create this product with this reference. Please modify your seller reference"

Dies heißt, für Ihr Konto existiert diese EAN oder UPC bereits in der Cdiscount-Datenbank, jedoch in Verbindung mit einer anderen SKU (oder umgekehrt). In dem Fall benötigt Cdiscount eine Tabelle mit der korrekten EAN/SKU- oder UPC/SKU-Kombination, damit die falschen Daten korrigiert werden können.

Senden Sie die Tabelle mit den richtigen EAN/SKU- bzw. UPC/SKU-Kombinationen und weiteren Informationen, um was es geht, an den ChannelAdvisor Support.

Unser Team wendet sich für Sie an Cdiscount und gibt Ihnen Bescheid, sobald Cdiscount diie Daten aktualisiert hat.

 

Wenn Sie Artikel auf Cdiscount einstellen, kann eine Reihe von Einstellfehlern auftreten. Die nachfolgende Tabelle listet die häufigsten auf und schlägt Lösungen vor, damit die Produkte erfolgreich auf Cdiscount angeboten werden können.

 

Voraussetzungen


Bevor Sie fortfahren, sollten Sie mit folgendem Thema vertraut sein:

 

Fehlermeldung Vorgeschlagene Lösung
Field X is required

Wenn Sie einen Fehler oder eine Meldung sehen, welche mit „Feld..." beginnt, handelt es sich um eine Nachricht von ChannelAdvisor. Entweder ist dem entsprechenden Feld in der Vorlage nichts zugeordnet, obwohl es ein Pflichtfeld ist (markiert durch ein rotes Sternchen). Oder die zugeordnete Formel oder Verweisliste hat keine Ergebnisse ausgeworfen.

Prüfen Sie in der Vorlage, ob dem Feld etwas zugeordnet ist. Ist ein Bestandsfeld zugeordnet, stellen Sie sicher, dass bei allen SKUs ein Wert in dem Feld eingetragen ist. Wenn eine Formel oder Verweisliste zugeordnet wurde, darf diese keinen Leerwert ausgeben.

SKU contains invalid characters.

Die SKU enthält ungültige Zeichen. Erlaubt sind nur die Buchstaben a-z, A-Z, die Nummer 0-9, Leerzeichen, Binde-, Unter- und Schrägstriche.

Fehler von Cdiscount: "Seller product reference : Your seller reference is already associated. It is therefore impossible to create this product with this reference. Please modify your seller reference"

Dies heißt, für Ihr Konto existiert diese EAN oder UPC bereits in der Cdiscount-Datenbank, jedoch in Verbindung mit einer anderen SKU (oder umgekehrt). In dem Fall benötigt Cdiscount eine Tabelle mit der korrekten EAN/SKU- oder UPC/SKU-Kombination, damit die falschen Daten korrigiert werden können.

Senden Sie die Tabelle mit den richtigen EAN/SKU- bzw. UPC/SKU-Kombinationen und weiteren Informationen, um was es geht, an den ChannelAdvisor Support.

Unser Team wendet sich für Sie an Cdiscount und gibt Ihnen Bescheid, sobald Cdiscount diie Daten aktualisiert hat.

 

0
Your rating: None
0
Your rating: None