How To

Lieferantendaten auswerten

Falls Sie kein Hersteller sind, erhalten Sie für gewöhnlich von einem Lieferanten die Produkte, die Sie verkaufen. In ChannelAdvisor können Sie optional Lieferanten Ihren Bestandsartikeln zuordnen und dann Ihren Return on Investment je Lieferant auswerten.

Nachdem Sie einen Lieferanten angelegt haben, können Sie jedem Ihrer Bestandsartikel den richtigen Lieferanten zuordnen.


Voraussetzungen


Bevor Sie fortfahren, sollten Sie mit folgendem Thema vertraut sein:


Überblick


Wenn Sie Lieferantendaten auswerten möchten, müssen Sie zu erst Lieferanten im System anlegen. Danach ordnen Sie den Lieferanten dem Bestand zu – entweder einzeln über die Benutzeroberfläche oder gebündelt per Datenimport.


Einen Lieferanten anlegen


Erledigen Sie die folgenden Schritte:

  1. Gehen Sie zu Bestand > Einstellungen > Lieferanten.
  2. Klicken Sie auf + Neuen Lieferanten erstellen.
  3. Tragen Sie alle Informationen zum Lieferanten ein. Erstellen Sie einen Lieferantencode, damit Sie diesen beim Anlegen von Bestand per Import in der Importdatei verwenden können.
  4. Klicken Sie auf Speichern und beenden.

Einen Lieferanten einem Bestandsartikel in der Benutzeroberfläche zuordnen


Nachdem Sie einen Lieferanten im System erstellt haben, können Sie den Lieferantencode Ihren Bestandsartikeln zuordnen. Wenn Sie dies nur bei wenigen Artikeln vornehmen möchten, können Sie dies über die Benutzeroberfläche erledigen:

  1. Gehen Sie zu Bestand > Produkte > Alle Produkte.
  2. Klicken Sie auf die verlinkte SKU-Nummer des zu bearbeitenden Artikels.
  3. Scrollen Sie im Bereich Basic Info zum Feld Lieferant.
  4. Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü den gewünschten Lieferanten.
  5. Klicken Sie Speichern und beenden.

Lieferanten gebündelt per Bestandsimport zuordnen


Genaue Informationen dazu, wie der Bestandsimport funktioniert, finden Sie auf der Seite Die ChannelAdvisor-Bestandsimportdatei verwenden.

  1. Suchen Sie die Spalte Supplier Code in der Importdatei.
  2. Tragen Sie dort für Ihre Artikel die jeweils passenden Lieferantencodes ein, die Sie beim Anlegen der Lieferanten erstellt haben.

Lieferantendaten auswerten


Lieferantencodes sind in Checkout- (EN) und Versandberichten (EN) enthalten, die Sie aus ChannelAdvisor herunterladen können. In Kombination mit Kosten- und Umsatzdaten können Sie dann die Rentabilität Ihrer Lieferanten auswerten.

Falls Sie kein Hersteller sind, erhalten Sie für gewöhnlich von einem Lieferanten die Produkte, die Sie verkaufen. In ChannelAdvisor können Sie optional Lieferanten Ihren Bestandsartikeln zuordnen und dann Ihren Return on Investment je Lieferant auswerten.

Nachdem Sie einen Lieferanten angelegt haben, können Sie jedem Ihrer Bestandsartikel den richtigen Lieferanten zuordnen.


Voraussetzungen


Bevor Sie fortfahren, sollten Sie mit folgendem Thema vertraut sein:


Überblick


Wenn Sie Lieferantendaten auswerten möchten, müssen Sie zu erst Lieferanten im System anlegen. Danach ordnen Sie den Lieferanten dem Bestand zu – entweder einzeln über die Benutzeroberfläche oder gebündelt per Datenimport.


Einen Lieferanten anlegen


Erledigen Sie die folgenden Schritte:

  1. Gehen Sie zu Bestand > Einstellungen > Lieferanten.
  2. Klicken Sie auf + Neuen Lieferanten erstellen.
  3. Tragen Sie alle Informationen zum Lieferanten ein. Erstellen Sie einen Lieferantencode, damit Sie diesen beim Anlegen von Bestand per Import in der Importdatei verwenden können.
  4. Klicken Sie auf Speichern und beenden.

Einen Lieferanten einem Bestandsartikel in der Benutzeroberfläche zuordnen


Nachdem Sie einen Lieferanten im System erstellt haben, können Sie den Lieferantencode Ihren Bestandsartikeln zuordnen. Wenn Sie dies nur bei wenigen Artikeln vornehmen möchten, können Sie dies über die Benutzeroberfläche erledigen:

  1. Gehen Sie zu Bestand > Produkte > Alle Produkte.
  2. Klicken Sie auf die verlinkte SKU-Nummer des zu bearbeitenden Artikels.
  3. Scrollen Sie im Bereich Basic Info zum Feld Lieferant.
  4. Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü den gewünschten Lieferanten.
  5. Klicken Sie Speichern und beenden.

Lieferanten gebündelt per Bestandsimport zuordnen


Genaue Informationen dazu, wie der Bestandsimport funktioniert, finden Sie auf der Seite Die ChannelAdvisor-Bestandsimportdatei verwenden.

  1. Suchen Sie die Spalte Supplier Code in der Importdatei.
  2. Tragen Sie dort für Ihre Artikel die jeweils passenden Lieferantencodes ein, die Sie beim Anlegen der Lieferanten erstellt haben.

Lieferantendaten auswerten


Lieferantencodes sind in Checkout- (EN) und Versandberichten (EN) enthalten, die Sie aus ChannelAdvisor herunterladen können. In Kombination mit Kosten- und Umsatzdaten können Sie dann die Rentabilität Ihrer Lieferanten auswerten.

0
Your rating: None
0
Your rating: None
Tags