How To

Release vom 19. April 2017

Die wichtigsten Verbesserungen in diesem Release umfassen Folgendes:

  • Amazon – Berichte zur Wettbewerbsbeobachtung jetzt verfügbar
  • Algorithmischer Repricer für eBay generell verfügbar

Klicken Sie auf einen der folgenden Produktbereiche, um mehr über Weiterentwicklungen in diesen zu erfahren

 

Plattform


 

Allgemein

  • Seite zur Benutzerverwaltung aktualisiert: Über die aktualisierte Seite Benutzer verwalten managen Sie jetzt einfacher die Zugriffsrechte für jeden einzelnen Benutzer Ihrer Firma und erhöhen durch das Erstellen individueller Logins die Sicherheit Ihres Kontos. Mehr Informationen zum Thema finden Sie auf der Seite Users .

     

  • Kontoübergreifende Suche: Die ChannelAdvisor-Suche ermöglicht es Ihnen jetzt, Informationen über all Ihre Konten hinweg zu suchen. Im Dropdown der Suche sehen Sie einen Link namens Suche auf alle Konto ausweiten (Expand my search to all my accounts) , sowohl wenn Sie mit der Suche beginnen als auch, wenn wenn Sie Suchergebnisse in der Suche in einem Konto erhalten haben. Wenn Sie auf den Link klicken, gelangen Sie auf eine Suchergebnisse-Seite, auf der Ergebnisse für alle Ihre Konten aufgelistet werden.

 

Berichte

  • Berichtszentrum aktualisiert: Alle Funktionen des Berichtszentrums sind jetzt an einem Ort zusammengefasst. Die Seite Berichtsaktivität wurde dadurch obsolet. Diverse veraltete Berichte wurden durch neuere Versionen ersetzt – die Seite Report Center Changes enthält eine Übersicht der betroffenen Berichte.

 

Marktplätze


 

Amazon

  • Berichte zur Wettbewerbsbeobachtung: Als Amazonverkäufer müssen Sie immer über mögliche Risiken für Ihr Geschäft informiert sein. Deshalb bietet Ihnen ChannelAdvisor Berichte zur Beobachtung Ihrer Wettbewerber an. Damit können Sie proaktiv diese Risiken aus der Welt schaffen.

    Mit dem Bericht Verstoß gegen Eigentumsrechte können Sie eine Gruppe von Produkten anderer Verkäufer beobachten, die einer ASIN zugeordnet sind, bei der Sie eigentlich der einzige Verkäufer sein sollten. So sind Sie für die Bekämpfung von verlorenen Umsätzen aufgrund von gefälschten Produkte besser gewappnet.

    Mit dem Bericht Verstoß gegen MAP (MAP = Minimum Advertised Price) beobachten Sie Produkte anderer Käufer, die preislich unterhalb des MAP liegen. Dadurch sehen Sie, ob Ihre Wettbewerber sich an die Regeln halten oder sich unfaire Wettbewerbsvorteile verschaffen, indem sie ihre Produkte zu niedrigeren Preisen als dem MAP anbieten. Beachten Sie, dass dieser Bericht nur in US-ChannelAdvisor-Konten verfügbar ist.

 

eBay

  • eBay-Rückgaben Nachricht hinzufügen, wenn Rückgabe ohne Gutschrift geschlossen wurde: Rückgaben (EN) , die ohne Gutschrift, sprich Rückzahlung von Geld, geschlossen wurden, versehen wir derzeit mit dem Status „Fehlgeschlagen“. Ab diesem Release fügt ChannelAdvisor einen Kommentar bei der Rückgabe hinzu, der besagt, dass keine Gutschrift erfolgt ist. So wissen Sie, dass Sie in dem Fall den Rückgabeprozess nicht erneut starten müssen.
     
  • Algorithmischer Repricer für eBay – jetzt allgemein verfügbar: Ab diesem Release kann der eBay Repricer (EN) von allen eBay-Verkäufern genutzt.
     
  • Feld Spätestes Lieferdatum jetzt in Bestellungen angezeigt: Das Feld Spätestes Lieferdatum wird nun in allen Bestellungen mit Daten von eBay gefüllt.

 

Tesco

  • Vorlage unterstützt jetzt Datenmodell v22.01: Tesco hat sein Datenmodell auf v22.01 aktualisiert, welches wir mit diesem Release in der Tesco-Vorlage unterstützen. Sie können die neueste Version hier herunterladen.

 

Tophatter

  • Neuer Marktplatz verfügbar: Tophatter, eine Echtzeit-Auktionsseite, ist nun für Sie verfügbar.

    Tophatter verbindet Käufer und Verkäufer rund um den Globus durch Auktionen, die sowohl schnell als auch effektiv sind. Über 8 Millionen Konsumentinnen nutzen die Seite, deren Topkategorien Schmuck, Einrichten, Elektronik, Kleidung und Beauty sind.

    Tophatter ist ein globaler Marktplatz. Das bedeutet, Sie stellen Ihre Produkte in Deutschland ein und Kunden können weltweit auf die Angebote zugreifen. Allgemein ist Tophatter für folgende ChannelAdvisor-Regionen verfügbar: AU, CA, CN, DE, UK und US. Sie können entscheiden, welches Einstellkonto für Sie am bequemsten ist - wenn Sie schon ein Konto für eine der genannten Regionen haben, brauchen Sie kein zusätzliches Einstellkonto für eine neue Region erstellen.

    Details zu Tophatter und dazu, wie Sie auf dem Marktplatzt loslegen, finden Sie hier (EN) .

 

Digital Marketing


 

Feeds

  • Gzip-Dateiformat unterstützt: Zustätzlich zu .zip unterstützen wir jetzt auch das gzip-Dateiformat zum Komprimieren von Dateien.
     
  • Verbesserungen am Widget Feed-Status: Feeds im Status In Bearbeitung werden im Widget jetzt mit einem neuen Status-Icon versehen. Um das Widget im Dashboard anzuzeigen, gehen Sie zu Digital Marketing > Dashboard > Digital Marketing-Dashboard. Klicken Sie auf +Widget hinzufügen, scrollen oder suchen Sie nach Feed-Status und klicken Sie auf Add Widget.

    Folgende Status kann ein Feed haben:
    • Abgeschlossen (Complete) - Feed wurde erfolgreich übertragen
    • In Bearbeitung (In Process) - Feed ist in der Warteschlange; Bearbeitung und Übertragung sind ausstehend
    • Storniert (Cancelled) - Feed wurde manuell storniert
    • Fehlgeschlagen (Failed) - Übertragung war nicht erfolgreich

 

Paid Search

  • Änderungen bzgl. Standard-Textanzeigen für Google Adwords und Bing Ads: Ab diesem Release können Sie nicht mehr Standard-Textanzeigen für Google Adwords und Bing Ads erstellen oder bearbeiten. Die Befehle Pausieren/Aktivieren/Löschen funktionieren noch. Wir empfehlen Ihnen jedoch sehr, Ihre Standard-Textanzeigen in den kommenden Monaten auf Expanded Text Ads umzustellen. Dieser Anzeigentyp wird in ChannelAdvisor für Google und Bing unterstützt.
     
  • Automatische Umstellung auf Bing Final URLs: Die Umstellung auf Bing Final URLs erfolgt komplett automatisiert: alle Keywords und Product Partition Destination URLs werden zu Final URLs geführt und Trackingvorlagen mit unserem Tracking gefüllt. Außerdem werden Expanded Text Ads vollständig unterstützt. In den nächsten Wochen werden wir diese Änderungen nach und nach ausrollen.
     
  • Bing - Alle Device Modifiers jetzt auf Kampagnen- und Anzeigengruppenebene unterstützt: Device bid modifiers für Smartphones und Tablets können zwischen -100% und +900% liegen. Gebote für Desktops können von 0% bis +900% angepasst werden. Desktop-Traffic können Sie nicht von Ihren Bing-Kampagnen ausschließen.

 

Social

  • Feed Quality Score / Catalog Quality Score auf Facebook: Wir zeigen Ihnen im Widget Feed-Status jetzt Facebook’s Quality Score für den Feed und Produktkatalog. Der Catalog Quality Score misst, wie akkurat, aktuell und vollständig die Daten aller Produkte eines Kataloges sind. Sind in Ihrem Katalog Produkte mit qualitativ schlechten Daten enthalten, senkt das Ihren Catalog Quality Score. Beheben Sie diese Makel, steigt dadurch auch wieder der Score.

    Um das Widget im Dashboard anzuzeigen, gehen Sie zu Digital Marketing > Dashboard > Digital Marketing-Dashboard. Klicken Sie auf +Widget hinzufügen, scrollen oder suchen Sie nach Feed-Status und klicken Sie auf Add Widget. Um Detailinfos für den Score einzusehen, klicken Sie bitte auf ihn. Es öffnet sich ein Popup-Fenster mit Details wie Summary, Property, Products impacted, Description und einer Liste betroffener Beispiel-SKUs.

  • Standard-Feedvorlage für Facebook Ads Local Products jetzt verfügbar: Damit Sie am Programm Dynamic Ads für den Einzelhandel teilnehmen können, müssen Sie sich von Facebook whitelisten lassen. Sie müssen außerdem in der Lage sein, Ladenbesuche oder Offline-Conversions zu tracken.
     
  • Kampagnen synchronisieren (Facebook hinzugefügt): Wir können jetzt sofort neue Kampagnen auf Facebook erkennen und einzelne Kampagnen synchronisieren, damit Sie Änderungen sehen, ohne das die Synchronisierung des kompletten Kontos abgewartet werden muss. Es gibt diese Funktion bereits für Google und Bing. Um Sie zu nutzen, gehen Sie zu Digital Marketing > Kontoeinstellungen > Anbieterkonten und klicken dann auf Synchronisierungstools in der Spalte Aktionen.

 

Where to Buy


 

Where to Buy & Product Intelligence

  • Berichte nach Händler filtern: Sie können Ihre Händler-basierten Berichte jetzt anhand einer Liste von Händlern filtern.
     
  • Berichte nach Modellname filtern: Sie können Ihre Berichte auf Produktebene jetzt anhand einer Liste von Modellnamen filtern.

 

Where to Buy - Online

  • Anteil an Impressions und Klicks in Berichten: Where to Buy-Online-Retailer-Berichte enthalten jetzt die Anteile an Impressions und Klicks jedes Händlers für ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Marke.
     
  • Neues Dashboard-Widget Top-Produkte: Als Buy Online-Kunde können Sie jetzt das Widget Buy Online – Top-Produkte ins Dashboard einfügen. Dieses Widget listet die Top 5, 10 oder 15 Produkte auf, basierend auf Impressions, Klicks und weiteren Metriken.
     
  • Berichten enthalten jetzt Gerätetyp: Sie können jetzt Gerätetyp in Ihre Buy Online-Berichte einfügen.
     
  • Bericht Retailer Coverage: Ein neuer Bericht zeigt Ihnen jetzt, welche Händler derzeit den Widgets auf den Produktdetailseiten zugeordnet sind, den zuletzt von diesem Händler erfassten Preis und eine Markierung, falls das Produkt nicht auf Lager war. Den Bericht namens Retailer Coverage - Beta finden Sie unter dem Hauptmenü Where To Buy.

 

Webshops


 

WebShopManager

  • Vorlage aktualisiert: Wir haben mehrere neue Felder in der WebShopManager-Vorlage eingefügt, mit deren Hilfe Sie gestaffelte Preise für Ihren Shop konfigurieren können. Sie finden die neuen Felder in der Vorlage im Reiter Pricing - Tiered.

Nach oben

Die wichtigsten Verbesserungen in diesem Release umfassen Folgendes:

  • Amazon – Berichte zur Wettbewerbsbeobachtung jetzt verfügbar
  • Algorithmischer Repricer für eBay generell verfügbar

Klicken Sie auf einen der folgenden Produktbereiche, um mehr über Weiterentwicklungen in diesen zu erfahren

 

Plattform


 

Allgemein

  • Seite zur Benutzerverwaltung aktualisiert: Über die aktualisierte Seite Benutzer verwalten managen Sie jetzt einfacher die Zugriffsrechte für jeden einzelnen Benutzer Ihrer Firma und erhöhen durch das Erstellen individueller Logins die Sicherheit Ihres Kontos. Mehr Informationen zum Thema finden Sie auf der Seite Users .

     

  • Kontoübergreifende Suche: Die ChannelAdvisor-Suche ermöglicht es Ihnen jetzt, Informationen über all Ihre Konten hinweg zu suchen. Im Dropdown der Suche sehen Sie einen Link namens Suche auf alle Konto ausweiten (Expand my search to all my accounts) , sowohl wenn Sie mit der Suche beginnen als auch, wenn wenn Sie Suchergebnisse in der Suche in einem Konto erhalten haben. Wenn Sie auf den Link klicken, gelangen Sie auf eine Suchergebnisse-Seite, auf der Ergebnisse für alle Ihre Konten aufgelistet werden.

 

Berichte

  • Berichtszentrum aktualisiert: Alle Funktionen des Berichtszentrums sind jetzt an einem Ort zusammengefasst. Die Seite Berichtsaktivität wurde dadurch obsolet. Diverse veraltete Berichte wurden durch neuere Versionen ersetzt – die Seite Report Center Changes enthält eine Übersicht der betroffenen Berichte.

 

Marktplätze


 

Amazon

  • Berichte zur Wettbewerbsbeobachtung: Als Amazonverkäufer müssen Sie immer über mögliche Risiken für Ihr Geschäft informiert sein. Deshalb bietet Ihnen ChannelAdvisor Berichte zur Beobachtung Ihrer Wettbewerber an. Damit können Sie proaktiv diese Risiken aus der Welt schaffen.

    Mit dem Bericht Verstoß gegen Eigentumsrechte können Sie eine Gruppe von Produkten anderer Verkäufer beobachten, die einer ASIN zugeordnet sind, bei der Sie eigentlich der einzige Verkäufer sein sollten. So sind Sie für die Bekämpfung von verlorenen Umsätzen aufgrund von gefälschten Produkte besser gewappnet.

    Mit dem Bericht Verstoß gegen MAP (MAP = Minimum Advertised Price) beobachten Sie Produkte anderer Käufer, die preislich unterhalb des MAP liegen. Dadurch sehen Sie, ob Ihre Wettbewerber sich an die Regeln halten oder sich unfaire Wettbewerbsvorteile verschaffen, indem sie ihre Produkte zu niedrigeren Preisen als dem MAP anbieten. Beachten Sie, dass dieser Bericht nur in US-ChannelAdvisor-Konten verfügbar ist.

 

eBay

  • eBay-Rückgaben Nachricht hinzufügen, wenn Rückgabe ohne Gutschrift geschlossen wurde: Rückgaben (EN) , die ohne Gutschrift, sprich Rückzahlung von Geld, geschlossen wurden, versehen wir derzeit mit dem Status „Fehlgeschlagen“. Ab diesem Release fügt ChannelAdvisor einen Kommentar bei der Rückgabe hinzu, der besagt, dass keine Gutschrift erfolgt ist. So wissen Sie, dass Sie in dem Fall den Rückgabeprozess nicht erneut starten müssen.
     
  • Algorithmischer Repricer für eBay – jetzt allgemein verfügbar: Ab diesem Release kann der eBay Repricer (EN) von allen eBay-Verkäufern genutzt.
     
  • Feld Spätestes Lieferdatum jetzt in Bestellungen angezeigt: Das Feld Spätestes Lieferdatum wird nun in allen Bestellungen mit Daten von eBay gefüllt.

 

Tesco

  • Vorlage unterstützt jetzt Datenmodell v22.01: Tesco hat sein Datenmodell auf v22.01 aktualisiert, welches wir mit diesem Release in der Tesco-Vorlage unterstützen. Sie können die neueste Version hier herunterladen.

 

Tophatter

  • Neuer Marktplatz verfügbar: Tophatter, eine Echtzeit-Auktionsseite, ist nun für Sie verfügbar.

    Tophatter verbindet Käufer und Verkäufer rund um den Globus durch Auktionen, die sowohl schnell als auch effektiv sind. Über 8 Millionen Konsumentinnen nutzen die Seite, deren Topkategorien Schmuck, Einrichten, Elektronik, Kleidung und Beauty sind.

    Tophatter ist ein globaler Marktplatz. Das bedeutet, Sie stellen Ihre Produkte in Deutschland ein und Kunden können weltweit auf die Angebote zugreifen. Allgemein ist Tophatter für folgende ChannelAdvisor-Regionen verfügbar: AU, CA, CN, DE, UK und US. Sie können entscheiden, welches Einstellkonto für Sie am bequemsten ist - wenn Sie schon ein Konto für eine der genannten Regionen haben, brauchen Sie kein zusätzliches Einstellkonto für eine neue Region erstellen.

    Details zu Tophatter und dazu, wie Sie auf dem Marktplatzt loslegen, finden Sie hier (EN) .

 

Digital Marketing


 

Feeds

  • Gzip-Dateiformat unterstützt: Zustätzlich zu .zip unterstützen wir jetzt auch das gzip-Dateiformat zum Komprimieren von Dateien.
     
  • Verbesserungen am Widget Feed-Status: Feeds im Status In Bearbeitung werden im Widget jetzt mit einem neuen Status-Icon versehen. Um das Widget im Dashboard anzuzeigen, gehen Sie zu Digital Marketing > Dashboard > Digital Marketing-Dashboard. Klicken Sie auf +Widget hinzufügen, scrollen oder suchen Sie nach Feed-Status und klicken Sie auf Add Widget.

    Folgende Status kann ein Feed haben:
    • Abgeschlossen (Complete) - Feed wurde erfolgreich übertragen
    • In Bearbeitung (In Process) - Feed ist in der Warteschlange; Bearbeitung und Übertragung sind ausstehend
    • Storniert (Cancelled) - Feed wurde manuell storniert
    • Fehlgeschlagen (Failed) - Übertragung war nicht erfolgreich

 

Paid Search

  • Änderungen bzgl. Standard-Textanzeigen für Google Adwords und Bing Ads: Ab diesem Release können Sie nicht mehr Standard-Textanzeigen für Google Adwords und Bing Ads erstellen oder bearbeiten. Die Befehle Pausieren/Aktivieren/Löschen funktionieren noch. Wir empfehlen Ihnen jedoch sehr, Ihre Standard-Textanzeigen in den kommenden Monaten auf Expanded Text Ads umzustellen. Dieser Anzeigentyp wird in ChannelAdvisor für Google und Bing unterstützt.
     
  • Automatische Umstellung auf Bing Final URLs: Die Umstellung auf Bing Final URLs erfolgt komplett automatisiert: alle Keywords und Product Partition Destination URLs werden zu Final URLs geführt und Trackingvorlagen mit unserem Tracking gefüllt. Außerdem werden Expanded Text Ads vollständig unterstützt. In den nächsten Wochen werden wir diese Änderungen nach und nach ausrollen.
     
  • Bing - Alle Device Modifiers jetzt auf Kampagnen- und Anzeigengruppenebene unterstützt: Device bid modifiers für Smartphones und Tablets können zwischen -100% und +900% liegen. Gebote für Desktops können von 0% bis +900% angepasst werden. Desktop-Traffic können Sie nicht von Ihren Bing-Kampagnen ausschließen.

 

Social

  • Feed Quality Score / Catalog Quality Score auf Facebook: Wir zeigen Ihnen im Widget Feed-Status jetzt Facebook’s Quality Score für den Feed und Produktkatalog. Der Catalog Quality Score misst, wie akkurat, aktuell und vollständig die Daten aller Produkte eines Kataloges sind. Sind in Ihrem Katalog Produkte mit qualitativ schlechten Daten enthalten, senkt das Ihren Catalog Quality Score. Beheben Sie diese Makel, steigt dadurch auch wieder der Score.

    Um das Widget im Dashboard anzuzeigen, gehen Sie zu Digital Marketing > Dashboard > Digital Marketing-Dashboard. Klicken Sie auf +Widget hinzufügen, scrollen oder suchen Sie nach Feed-Status und klicken Sie auf Add Widget. Um Detailinfos für den Score einzusehen, klicken Sie bitte auf ihn. Es öffnet sich ein Popup-Fenster mit Details wie Summary, Property, Products impacted, Description und einer Liste betroffener Beispiel-SKUs.

  • Standard-Feedvorlage für Facebook Ads Local Products jetzt verfügbar: Damit Sie am Programm Dynamic Ads für den Einzelhandel teilnehmen können, müssen Sie sich von Facebook whitelisten lassen. Sie müssen außerdem in der Lage sein, Ladenbesuche oder Offline-Conversions zu tracken.
     
  • Kampagnen synchronisieren (Facebook hinzugefügt): Wir können jetzt sofort neue Kampagnen auf Facebook erkennen und einzelne Kampagnen synchronisieren, damit Sie Änderungen sehen, ohne das die Synchronisierung des kompletten Kontos abgewartet werden muss. Es gibt diese Funktion bereits für Google und Bing. Um Sie zu nutzen, gehen Sie zu Digital Marketing > Kontoeinstellungen > Anbieterkonten und klicken dann auf Synchronisierungstools in der Spalte Aktionen.

 

Where to Buy


 

Where to Buy & Product Intelligence

  • Berichte nach Händler filtern: Sie können Ihre Händler-basierten Berichte jetzt anhand einer Liste von Händlern filtern.
     
  • Berichte nach Modellname filtern: Sie können Ihre Berichte auf Produktebene jetzt anhand einer Liste von Modellnamen filtern.

 

Where to Buy - Online

  • Anteil an Impressions und Klicks in Berichten: Where to Buy-Online-Retailer-Berichte enthalten jetzt die Anteile an Impressions und Klicks jedes Händlers für ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Marke.
     
  • Neues Dashboard-Widget Top-Produkte: Als Buy Online-Kunde können Sie jetzt das Widget Buy Online – Top-Produkte ins Dashboard einfügen. Dieses Widget listet die Top 5, 10 oder 15 Produkte auf, basierend auf Impressions, Klicks und weiteren Metriken.
     
  • Berichten enthalten jetzt Gerätetyp: Sie können jetzt Gerätetyp in Ihre Buy Online-Berichte einfügen.
     
  • Bericht Retailer Coverage: Ein neuer Bericht zeigt Ihnen jetzt, welche Händler derzeit den Widgets auf den Produktdetailseiten zugeordnet sind, den zuletzt von diesem Händler erfassten Preis und eine Markierung, falls das Produkt nicht auf Lager war. Den Bericht namens Retailer Coverage - Beta finden Sie unter dem Hauptmenü Where To Buy.

 

Webshops


 

WebShopManager

  • Vorlage aktualisiert: Wir haben mehrere neue Felder in der WebShopManager-Vorlage eingefügt, mit deren Hilfe Sie gestaffelte Preise für Ihren Shop konfigurieren können. Sie finden die neuen Felder in der Vorlage im Reiter Pricing - Tiered.

Nach oben

0
Your rating: None
0
Your rating: None
Tags