How To

eBay-Variantenangebote mit einer Einstellvorlage einstellen

 


Auch auf:  


Was Sie benötigen

 

 

 

Mit einem Variantenangebot können Sie Produkte, die sich nur in ein oder zwei Merkmalen unterscheiden, in einem Festpreisangebot gebündelt einstellen. Käufer finden dadurch leichter das gewünschte Produkt in der gesuchten Größe, Farbe oder anderen individuellen Ausführung.

In diesem Guide erklären wir Ihnen, wie Sie Variantenangebote mit Einstellvorlagen listen. Die Einstellvorlagen werden dabei im neuen Vorlageneditor von ChannelAdvisor bearbeitet. Falls Sie eBay-Rahmenbedingungen nutzen, ist dieser bereits Pflicht.

Hinweis: Variantenangebote können nicht in allen eBay-Kategorien eingestellt werden. Genauere Informationen dazu finden Sie in der eBay-Hilfe . Falls in einer Kategorie dieses Angebotsformat nicht verfügbar ist, werden Ihre Produkte als einzelne Festpreisangebote eingestellt.
 

1. Erstellen Sie eine Designvorlage für Variantenangebote.

Hinweis: Ihre Vorlage darf keine Angaben zu Varianten enthalten. Die Beschreibung in der Vorlage ist statisch und aktualisiert sich nicht , je nachdem, welche Variante der Käufer aus dem Dropdown-Menü im eBay-Angebot wählt. Deshalb sollten Sie eine universelle Designvorlage erstellen, falls Sie noch keine haben.

Erledigen Sie die folgenden Schritte:

  • Gehen Sie zu Marktplätze > eBay > Produktzuordnung > Designvorlagen.
  • Kopieren Sie Ihre aktuelle Designvorlage.
  • Entfernen Sie alle Platzhalter, die Daten direkt von den Varianten ziehen, besonders Attribute wie {{SIZE}} oder {{COLOR}}, damit Ihre Käufer nicht beim Lesen der Beschreibung verwirrt werden. 
  • Ersetzen Sie den Platzhalter {{ITEMTITLE}} durch {{ITEMPARENTTITLE}}.
  • Achten Sie darauf, dass die Beschreibungen der Variantenartikel allgemein gehalten sind und für alle Varianten passen. Denn beim Einstellen wird von allen Varianten zufällig irgendeine Beschreibung genommen und dann als Beschreibung für das Variantenangebot verwendet. Sie können derzeit nicht die Beschreibung des Stammartikels in der Designvorlage einbinden.

 

2. Entscheiden Sie sich, wie Sie Ihre Variantenartikel auf eBay einstellen möchten.

  • Sie haben dafür zwei Möglichkeiten:
    1. Das Einstellen von Variantenangeboten auf Kontenebene aktivieren: Dies gilt dann für alle Produkte in einer Variantenbeziehung, unabhängig davon, welche Einstellvorlage letztlich beim Listen genutzt wird. Fahren Sie mit Schritt 3 fort, wenn Sie sich für diese Option entscheiden.
    2. Das Einstellen von Variantenangeboten auf Ebene der Einstellvorlage aktivieren: Dies gilt dann nur für die Produkte in einer Variantenbeziehung, die mit einer bestimmten Einstellvorlage, Ad und einem Zeitplan eingestellt werden. Fahren Sie mit Schritt 4 fort, wenn Sie sich für diese Option entscheiden.

 

3. Gehen Sie zu Marktplätze > eBay > Einstellungen, um das Einstellen von Variantenangeboten auf Kontenebene zu aktivieren.

  1. Gehen Sie zu Angebote und klicken Sie auf das Bearbeiten-Icon (Stift).

  2. Im Bereich Variantenangebote markieren Sie das Kästchen neben eBay-Variantenangebote für alle Vorlagen aktivieren.
    • Markieren Sie zusätzlich die Option Erstellung automatischer Artikelmerkmale für Varianten aktivieren, die im Bestand festgelegt wurden, aber nicht den Standardartikelmerkmalen bei eBay entsprechen, wenn sowohl eBay-Artikelmerkmale als auch Ihre eigenen Attribute für Variantenangebote genutzt werden sollen.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern am Ende der Seite. Fahren Sie mit Schritt 7 fort .

 

4. Aktivieren Sie die Kategorien, in die Sie auf eBay Artikel einstellen möchten.

Wenn Sie Einstellvorlagen nutzen, die nicht für eine bestimmte Kategorie angelegt wurden (was wir Ihnen empfehlen), blendet ChannelAdvisor erst einmal keine kategoriespezifischen Artikelmerkmale im Vorlageneditor ein. Wenn Sie in den eBay-Einstellungen Kategorien aktivieren, werden genau für diese Artikelmerkmale angezeigt. Sie können dann diesen Feldern Attribute zuordnen, in denen die Werte stehen, um die sich die Varianten untereinander unterscheiden (s. Schritt 5).

  1. Gehen Sie zu Marktplätze > eBay > Einstellungen und klicken Sie auf das Bearbeiten-Icon neben Kategorien.

  2. Markieren Sie die Kästchen vor den gewünschten Kategorien und speichern Sie Ihre Auswahl.

 

5. Gehen Sie zu Marktplätze > eBay > Produktzuordnung > Einstellvorlagen, um das Einstellen von Variantenangeboten auf Vorlagenebene zu aktivieren.

  1. Klicken Sie auf [Site Details] neben der zu bearbeitenden Vorlage. Achten Sie darauf, dass es sich um eine Vorlage für eBay Fixed Price handelt.

  2. Klicken Sie auf Auswählen... neben Enable Variation Listings for items using this Template.
    HINWEIS: Das Feld ist nur sichtbar, wenn Sie in Ihren eBay-Einstellungen NICHT Variantenangebote auf Kontenebene aktiviert haben (s. Schritt 3)

  3. Am einfachsten ist es, hier die Zuordnungsoption Text zu nutzen. Öffnen Sie das Dropdown-Menü und wählen Sie Yes. Um die Zuordnung zu speichern, klicken Sie auf Erledigt.

  4. Sie sehen dann den zugeordneten Wert Yes in der Vorlage. Klicken Sie auf Speichern.

 

6. Ordnen Sie den Artikelmerkmalen Daten zu.

  • Klicken Sie auf eine Kategorie im Menü auf der linken Seite, z. B. Kleidung & Accessoires. Artikelmerkmale, bei denen die Werte von Artikel zu Artikel variieren dürfen, sind mit der entsprechenden Information markiert: (Darf in allen Unterkategorien variieren).

  • Klicken Sie auf Speichern und beenden oben rechts in der Vorlage, wenn Sie alle gewünschten Felder bearbeitet haben.

 

7. Stellen Sie Ihre Variantenartikel ein.

Erstellen Sie dann eBay Ads für alle Variantenartikel, die Teil eines Variantenangebotes werden sollen. Für Stammartikel brauchen Sie keine eBay Ads anzulegen – ChannelAdvisor blockiert dies automatisch. In den Ads kombinieren Sie die gerade bearbeitete Einstellvorlage, die Designvorlage aus Schritt 1 und einen Zeitplan. Sie können einen bestehenden Plan verwenden und brauchen diesen nicht extra für Variantenangebote zu bearbeiten.

  1. Gehen Sie zu Marktplätze > eBay > Produktzuordnung > Ads. Klicken Sie auf den Link Neu erstellen... und wählen Sie Ads aus Bestand.

  2. Markieren Sie die gewünschten Artikel und klicken Sie auf Ads erstellen. Mit Hilfe der Filter können Sie gezielt nach Artikeln suchen.

  3. Wählen Sie eine Einstellvorlage, Designvorlage, eine Kategorie und einen Zeitplan. Klicken Sie auf Speichern und beenden. Der Zeitplan wird Ihre Angebote zum in ihm definierten Zeitpunkt listen. Es werden dabei alle Varianten zusammen übertragen.

  4. Falls Sie innerhalb eines gewissen Zeitraums keine Variantenangebote auf eBay sehen, sind womöglich Fehler aufgetreten. Gehen Sie zu Marktplätze > eBay > Leistung > Einstellfehler. Dort werden alle möglichen Einstellfehler im Zusammenhang mit eBay aufgelistet. Auf der SSC-Seite Häufige Einstellfehler bei eBay-Variantenangeboten verstehen (EN) finden Sie detaillierte Informationen zu Fehlern, die speziell bei Variantenangeboten auftreten können.

Natürlich können Sie Variantenangebote auch mit bestehenden Ads einstellen. Diese müssen dann nur die von Ihnen für Varianten aktivierte Einstellvorlage und die richtige Designvorlage verwenden. Um diese beiden in Ads zu aktualisieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Gehen Sie zu Marktplätze > eBay > Produktzuordnung > Ads.
  2. Markieren Sie die zu überarbeitenden Ads.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Mehr und wählen Sie Designvorlage oder Einstellvorlage.
  4. Markieren Sie die gewünschte Option – Designvorlage, Einstellvorlage und Kategorie stehen dabei auf jeweils separaten Seiten, zu denen Sie durch Klick auf Speichern und weiter gelangen. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Speichern und beenden.

 


 

Auch interessant:

 

     Varianten verwenden (und Unterseiten)

     Was ist zu beachten bei eBay-Variationangeboten (EN)

     eBay-Hilfe: Angebote mit Varianten einstellen

     Felder in Vorlagen zuordnen

  

Nach oben

 


Auch auf:  


Was Sie benötigen

 

 

 

Mit einem Variantenangebot können Sie Produkte, die sich nur in ein oder zwei Merkmalen unterscheiden, in einem Festpreisangebot gebündelt einstellen. Käufer finden dadurch leichter das gewünschte Produkt in der gesuchten Größe, Farbe oder anderen individuellen Ausführung.

In diesem Guide erklären wir Ihnen, wie Sie Variantenangebote mit Einstellvorlagen listen. Die Einstellvorlagen werden dabei im neuen Vorlageneditor von ChannelAdvisor bearbeitet. Falls Sie eBay-Rahmenbedingungen nutzen, ist dieser bereits Pflicht.

Hinweis: Variantenangebote können nicht in allen eBay-Kategorien eingestellt werden. Genauere Informationen dazu finden Sie in der eBay-Hilfe . Falls in einer Kategorie dieses Angebotsformat nicht verfügbar ist, werden Ihre Produkte als einzelne Festpreisangebote eingestellt.
 

1. Erstellen Sie eine Designvorlage für Variantenangebote.

Hinweis: Ihre Vorlage darf keine Angaben zu Varianten enthalten. Die Beschreibung in der Vorlage ist statisch und aktualisiert sich nicht , je nachdem, welche Variante der Käufer aus dem Dropdown-Menü im eBay-Angebot wählt. Deshalb sollten Sie eine universelle Designvorlage erstellen, falls Sie noch keine haben.

Erledigen Sie die folgenden Schritte:

  • Gehen Sie zu Marktplätze > eBay > Produktzuordnung > Designvorlagen.
  • Kopieren Sie Ihre aktuelle Designvorlage.
  • Entfernen Sie alle Platzhalter, die Daten direkt von den Varianten ziehen, besonders Attribute wie {{SIZE}} oder {{COLOR}}, damit Ihre Käufer nicht beim Lesen der Beschreibung verwirrt werden. 
  • Ersetzen Sie den Platzhalter {{ITEMTITLE}} durch {{ITEMPARENTTITLE}}.
  • Achten Sie darauf, dass die Beschreibungen der Variantenartikel allgemein gehalten sind und für alle Varianten passen. Denn beim Einstellen wird von allen Varianten zufällig irgendeine Beschreibung genommen und dann als Beschreibung für das Variantenangebot verwendet. Sie können derzeit nicht die Beschreibung des Stammartikels in der Designvorlage einbinden.

 

2. Entscheiden Sie sich, wie Sie Ihre Variantenartikel auf eBay einstellen möchten.

  • Sie haben dafür zwei Möglichkeiten:
    1. Das Einstellen von Variantenangeboten auf Kontenebene aktivieren: Dies gilt dann für alle Produkte in einer Variantenbeziehung, unabhängig davon, welche Einstellvorlage letztlich beim Listen genutzt wird. Fahren Sie mit Schritt 3 fort, wenn Sie sich für diese Option entscheiden.
    2. Das Einstellen von Variantenangeboten auf Ebene der Einstellvorlage aktivieren: Dies gilt dann nur für die Produkte in einer Variantenbeziehung, die mit einer bestimmten Einstellvorlage, Ad und einem Zeitplan eingestellt werden. Fahren Sie mit Schritt 4 fort, wenn Sie sich für diese Option entscheiden.

 

3. Gehen Sie zu Marktplätze > eBay > Einstellungen, um das Einstellen von Variantenangeboten auf Kontenebene zu aktivieren.

  1. Gehen Sie zu Angebote und klicken Sie auf das Bearbeiten-Icon (Stift).

  2. Im Bereich Variantenangebote markieren Sie das Kästchen neben eBay-Variantenangebote für alle Vorlagen aktivieren.
    • Markieren Sie zusätzlich die Option Erstellung automatischer Artikelmerkmale für Varianten aktivieren, die im Bestand festgelegt wurden, aber nicht den Standardartikelmerkmalen bei eBay entsprechen, wenn sowohl eBay-Artikelmerkmale als auch Ihre eigenen Attribute für Variantenangebote genutzt werden sollen.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern am Ende der Seite. Fahren Sie mit Schritt 7 fort .

 

4. Aktivieren Sie die Kategorien, in die Sie auf eBay Artikel einstellen möchten.

Wenn Sie Einstellvorlagen nutzen, die nicht für eine bestimmte Kategorie angelegt wurden (was wir Ihnen empfehlen), blendet ChannelAdvisor erst einmal keine kategoriespezifischen Artikelmerkmale im Vorlageneditor ein. Wenn Sie in den eBay-Einstellungen Kategorien aktivieren, werden genau für diese Artikelmerkmale angezeigt. Sie können dann diesen Feldern Attribute zuordnen, in denen die Werte stehen, um die sich die Varianten untereinander unterscheiden (s. Schritt 5).

  1. Gehen Sie zu Marktplätze > eBay > Einstellungen und klicken Sie auf das Bearbeiten-Icon neben Kategorien.

  2. Markieren Sie die Kästchen vor den gewünschten Kategorien und speichern Sie Ihre Auswahl.

 

5. Gehen Sie zu Marktplätze > eBay > Produktzuordnung > Einstellvorlagen, um das Einstellen von Variantenangeboten auf Vorlagenebene zu aktivieren.

  1. Klicken Sie auf [Site Details] neben der zu bearbeitenden Vorlage. Achten Sie darauf, dass es sich um eine Vorlage für eBay Fixed Price handelt.

  2. Klicken Sie auf Auswählen... neben Enable Variation Listings for items using this Template.
    HINWEIS: Das Feld ist nur sichtbar, wenn Sie in Ihren eBay-Einstellungen NICHT Variantenangebote auf Kontenebene aktiviert haben (s. Schritt 3)

  3. Am einfachsten ist es, hier die Zuordnungsoption Text zu nutzen. Öffnen Sie das Dropdown-Menü und wählen Sie Yes. Um die Zuordnung zu speichern, klicken Sie auf Erledigt.

  4. Sie sehen dann den zugeordneten Wert Yes in der Vorlage. Klicken Sie auf Speichern.

 

6. Ordnen Sie den Artikelmerkmalen Daten zu.

  • Klicken Sie auf eine Kategorie im Menü auf der linken Seite, z. B. Kleidung & Accessoires. Artikelmerkmale, bei denen die Werte von Artikel zu Artikel variieren dürfen, sind mit der entsprechenden Information markiert: (Darf in allen Unterkategorien variieren).

  • Klicken Sie auf Speichern und beenden oben rechts in der Vorlage, wenn Sie alle gewünschten Felder bearbeitet haben.

 

7. Stellen Sie Ihre Variantenartikel ein.

Erstellen Sie dann eBay Ads für alle Variantenartikel, die Teil eines Variantenangebotes werden sollen. Für Stammartikel brauchen Sie keine eBay Ads anzulegen – ChannelAdvisor blockiert dies automatisch. In den Ads kombinieren Sie die gerade bearbeitete Einstellvorlage, die Designvorlage aus Schritt 1 und einen Zeitplan. Sie können einen bestehenden Plan verwenden und brauchen diesen nicht extra für Variantenangebote zu bearbeiten.

  1. Gehen Sie zu Marktplätze > eBay > Produktzuordnung > Ads. Klicken Sie auf den Link Neu erstellen... und wählen Sie Ads aus Bestand.

  2. Markieren Sie die gewünschten Artikel und klicken Sie auf Ads erstellen. Mit Hilfe der Filter können Sie gezielt nach Artikeln suchen.

  3. Wählen Sie eine Einstellvorlage, Designvorlage, eine Kategorie und einen Zeitplan. Klicken Sie auf Speichern und beenden. Der Zeitplan wird Ihre Angebote zum in ihm definierten Zeitpunkt listen. Es werden dabei alle Varianten zusammen übertragen.

  4. Falls Sie innerhalb eines gewissen Zeitraums keine Variantenangebote auf eBay sehen, sind womöglich Fehler aufgetreten. Gehen Sie zu Marktplätze > eBay > Leistung > Einstellfehler. Dort werden alle möglichen Einstellfehler im Zusammenhang mit eBay aufgelistet. Auf der SSC-Seite Häufige Einstellfehler bei eBay-Variantenangeboten verstehen (EN) finden Sie detaillierte Informationen zu Fehlern, die speziell bei Variantenangeboten auftreten können.

Natürlich können Sie Variantenangebote auch mit bestehenden Ads einstellen. Diese müssen dann nur die von Ihnen für Varianten aktivierte Einstellvorlage und die richtige Designvorlage verwenden. Um diese beiden in Ads zu aktualisieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Gehen Sie zu Marktplätze > eBay > Produktzuordnung > Ads.
  2. Markieren Sie die zu überarbeitenden Ads.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Mehr und wählen Sie Designvorlage oder Einstellvorlage.
  4. Markieren Sie die gewünschte Option – Designvorlage, Einstellvorlage und Kategorie stehen dabei auf jeweils separaten Seiten, zu denen Sie durch Klick auf Speichern und weiter gelangen. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Speichern und beenden.

 


 

Auch interessant:

 

     Varianten verwenden (und Unterseiten)

     Was ist zu beachten bei eBay-Variationangeboten (EN)

     eBay-Hilfe: Angebote mit Varianten einstellen

     Felder in Vorlagen zuordnen

  

Nach oben

0
Your rating: None
0
Your rating: None